1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

International Manufacturing Engineering Studies (IMES)

 

Internationale Qualifikationen und Erfahrungen, Sprachkenntnisse und interkulturelle Kompetenzen werden für neue Fach- und Führungskräfte neben dem technischen Fachwissen immer wichtiger. Die Fakultät Maschinenbau der HTW Dresden bietet im Diplomstudiengang Produktionstechnik folgende Möglichkeiten. Die Studienrichtungen

  • Fertigungstechnik und
  • Produktionsmanagement (neu ab 2018)

können optional auch mit der internationalen Ausrichtung "International Manufacturing Engineering Studies" (IMES) verknüpft werden um das Studium mit Auslandserfahrungen aufzuwerten.


IMES-Bedingungen:

Teilnahme am IMES-spezifischen Pflichtmodul "Sprachen" (9 ECTS):

  • Fremdsprache Englisch
  • in besonderen Fällen kann eine andere Fremdsprache gewählt werden
  • angestrebtes Niveau: Stufe B2

Teilnahme am Pflichtmodul „Manufacturing Technology" (3 ECTS):

  • Themen aus den spezifischen Fächern der Produktionstechnik werden aufgegriffen und in englischer Sprache vorgetragen sowie diskutiert
  • Fachvorträge von Gästen (u.a. auch ehemalige Auslandspraktikanten)
  • Hinweise für und Anforderungen an englische Fachvorträge
  • jeder Teilnehmer hält einen Fachvortrag zu einem selbst gewählten Thema
  • mündliche Prüfung (30‘): englischer Fachvortrag und Diskussion

Obligatorisches Auslandssemester (30 ECTS):

  • Praktisches Studiensemester = 5. Semester oder Diplomarbeit = 8. Semester
  • Praktikumsbericht oder Diplomarbeit in englischer Sprache

Weitere Informationen zu IMES (siehe OPAL-Link)

Aktualisiert: 07.12.2017  |  Autor: L. Lachmann