1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Ansprechpartner

Prorektorat für Forschung und Entwicklung


Prorektor Forschung und Entwicklung

Prof. Dr. agr. Knut Schmidtke

  • Raum Z 259
  • Tel.:+49 (0)351 462-2114

Sekretariat

Sonja Weickert

  • Raum Z 258
  • Tel.:+49 (0)351 462-2113

Forschungskoordinatorin

(öffentliche Förderprojekte)

Ingrid Illgen

  • Raum Z 260
  • Tel.: +49 (0)351 462-3340

Forschungskoordinator

(öffentliche Verbundprojekte, Internationalisierung der Forschung)

Bernd Jansen

  • Raum Z 260
  • Tel.: +49 (0)351 462-2664

Koordinator Technologietransfer

(Industriekooperationen, Erfindungen und Patente, Messen)

Hans-Georg Wagner

  • Raum S 517
  • Tel.: +49 (0)351 462-2118

Forschungskoordinatorin

(Forschungsinformation und -kommunikation, akademischer Mittelbau)

Juliane Grund

  • Raum S 517
  • Tel.: +49 (0)351 462-2042

Forschungsstruktur an der HTW

Abbildung Forschungsstruktur

Zentrum für angewandte Forschung und Technologie e.V. (ZAFT)

Logo ZAFT

Bei den Forschungsaktivitäten der Fakultäten hat sich eine enge Zusammenarbeit mit dem ZAFT bewährt. Die interdisziplinäre Vernetzung bei fakultätsübergreifenen Projekten führt zu erweiterten Möglichkeiten für innovative Lösungen. Das ZAFT gewährleistet gemeinsam mit der Hochschule die professionelle Bearbeitung und Organisation von Projekten.

Forschungsinstitut Fahrzeugtechnik (FiF)

Logo FiF

Das Forschungsinstitut Fahrzeugtechnik bearbeitet schwerpunktmäßig Projekte, in deren Mittelpunkt die Optimierung des Verbrennungsmotors steht. Die Reduzierung der Schadstoffemission bei gleichzeitiger Erhöhung des Wirkungsgrades ist dabei eines der wichtigsten Entwicklungsziele.

Forschungsinstitut Intelligente Interaktive Technische Systeme (FIITS)

Das Institut ist eine wissenschaftliche Einrichtung an der Fakultät Informatik/Mathematik. Es bündelt wesentliche Forschungsschwerpunkte der Fakultät, fördert die interdisziplinäre wissenschaftliche Kooperation der beteiligten Professuren sowie die Qualifizierung wissenschaftlichen Nachwuchses im Rahmen von Forschungs- und Promotionsprojekten.

Aktualisiert: 26.06.2017  |  Autor: Prorektorat Forschung und Entwicklung