1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Matchmaking

Was ist ein Matchmaking?

Ziel unserer Veranstaltungen ist es, einen fachspezifischen Austausch zu konkreten Themen zu ermöglichen. Dabei treffen sich Akteure aus Wissenschaft, Wirtschaft und verschiedenen Institutionen, um den aktuellen Stand der Forschung, Entwicklung und Anwendung zu präsentieren und zu diskutieren. Es sollen neue Kontakte geknüpft werden und in Folge dessen auch Projektideen entstehen.

Matchmaking am 06.06.2018 zu virtuellen Welten am und im Bau - Möglichkeiten von BIM, Simulation, Modellierung und Co.


Das nächste Matchmaking in Kooperation mit der IHK Dresden findet am 06.06.2018 zum Thema "Virtuelle Welten am und im Bau - Möglichkeiten von BIM, Simulation, Modellierung und Co." statt. Wir begrüßen Sie von 10-12 Uhr an der HTW Dresden, wenn es wieder heißt "Wissenschaft trifft Wirtschaft". In Kurzbeiträgen zeigen unsere Partner Ihre aktuellen Arbeiten und Lösungsansätze. Die Impulsvorträge sowie die begleitende Ausstellung bieten Gesprächsstoff für Ihren fachlichen Austausch und die Kontaktaufnahme für gemeinsame Projekte.

 

Nähere Infos zu den konkreten Themen und Referenten folgen in den kommenden Wochen. Es erwarten Sie unter anderem folgende Referenten:

Homo Digitalis - Wie lebt man die Digitalisierung?
Marcel Wollmann, FAB Bertelmann Technologie

Vermessung und BIM - (Geo-)daten sind das neue Öl
Prof. Christian Clemen, HTW Dresden (Professur für Geodäsie/BIM)

Ressourcenschonende Natursteinbauwerke mit BIM-Planung
Marc Aßmann, Franken-Schotter GmbH & Co. KG

Simulation von Korrosion
Dr.-Ing. Susanne Friedrich, Institut für Korrosionsschutz Dresden GmbH

Virtuelle 3D-Innenansicht Ihres Traumhauses
Karl Kresse, K & R Massivhaus GmbH

Das Handwerk ist 3D
Ulrich Goedecke, Handwerkskammer Dresden

Effiziente Bestandsdatenerfassung für BIM mit NavVis – Schnelle Dokumentation, 3D Visualisierung, Indoor Navigation, CAFM-Anbindung
Dr.-Ing. Sylvia Kracht,  BCS CAD+Information Technologies GmbH (BIM Servicecenter Dresden)

BIM als Geschäftsmodell? - Ein Blick aus der Perspektive der Plattform Ökonomie
Jörg Andreas, TU Dresden, Projekt "Service Flow"

Dokumentationsreisen durch Raum und Zeit
Benjamin Gehmlich, HTW Dresden, Projekt "Archaeonomous"

Dynamische Simulation von innovativen Energieversorgungssystemen
David Pusch, ESI ITI

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und bitten Sie herzlich um Ihre Anmeldung als Teilnehmer/-in an juliane.grund@htw-dresden.de oder über das unten stehende Anmeldeformular. Wir bitten auch hausinterne Interessierte um eine Anmeldung.

Ihre Anmeldung

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.









Matchmaking zu UAV/Drohnen am 14.06.2017


"Es herrschte ein reger Austausch unter den Kollegen. Vielleicht können wir bei dem ein oder anderen Projekt unsere Expertise und Erfahrung einbringen. Auf jeden Fall freuen wir uns auf weitere Veranstaltungen an der HTW Dresden." (www.airclip.de/blog)

Am 14.06.2017 trafen sich Vertreter aus Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung des Dresdner Raums, um gemeinsam über unbemannte Flugobjekte (unmanned aerial vehicels - UAV) zu sprechen. Umgangssprachlich spricht man dabei auch von Drohnen.

Insgesamt konnte die Palette aus zehn Kurzbeiträgen eine gute Zusammenfassung aktueller Entwicklungs– und Anwendungsgebiete geben. Dabei kamen vom studentischen Projekt über aktuelle Forschungsarbeiten bis hin zur unternehmerischen Umsetzung alle Bereiche zu Wort. Zusätzlich war durch Poster und Exponate in den Gesprächspausen genügend Anregung zum Austausch gegeben.

 

Folgende Sprecher-/innen waren mit einem Kurzbeitrag (je rund 5 Minuten) zu Gast

  • Sandra Jakob, Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf
    Drohnengestützte Hyperspektraldaten für die Rohstofferkundung
  • Chao Yao, Institut Automatisierungstechnik der TU Dresden
    Flypulator - Ein Demonstrator für kraftgeführte Flugmanipulation
  • Benedikt Seifert, Masterstudent Fakultät Gestaltung der HTW Dresden
    Drohnen für Unfallrettungszwecke
  • Torsten Schmiedel, ZAFT e. V.
    Landwirtschaftliche Nutzung von UAVs
  • Timon Flamm, Studierender Fakultät Elektrotechnik der HTW Dresden

    Einsatz einer Flugdrohne zur thermographischen Inspektion von Freileitungen

Eindrücke vom Matchmaking am 14.06.2017

Eröffnung durch den Prorektor Forschung Prof. Dr. Knut Schmidtke
Eröffnung durch den Prorektor Forschung Prof. Dr. Knut Schmidtke
Prof. Dr. Martin Oczipka, Professor für Fernerkundung und Digitale Bildverarbeitung
Prof. Dr. Martin Oczipka, Professor für Fernerkundung und Digitale Bildverarbeitung
Blick aus dem Publikum während des Eröffnungsbeitrages von Prof. Oczipka
Blick aus dem Publikum während des Eröffnungsbeitrages von Prof. Oczipka
Moderation durch Hans-Georg Wagner
Moderation durch Hans-Georg Wagner
Erfahrungsaustausch in den Pausen
Erfahrungsaustausch in den Pausen
Exponate machen die Gespräche noch konkreter und anschaulicher
Exponate machen die Gespräche noch konkreter und anschaulicher
Aktualisiert: 16.04.2018  |  Autor: Prorektorat Forschung und Entwicklung