1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Nachwuchsforscherpreis

Nachwuchsforscherpreis 2017


Auch im Jahr 2017 wird der Nachwuchsforscherpreis der HTW Dresden verliehen.

Gesucht werden Nachwuchswissenschaftler, die aktuell an der HTW Dresden promovieren oder ihre Promotionen im vergangenen Jahr abgeschlossen haben (Stichtag 01.06.2016). Im zweistufigen Verfahren werden die Skizzen durch die Senatskommission Forschung bewertet. Der Gewinner wird im Rahmen des Dies academicus am 07.06.2017 bekanntgegeben und mit einer Dotierung von 1.000€ belohnt.

Alle Informationen und Unterlagen finden Sie in der rechten Randspalte. Die Einreichung der Bewerbung erfolgt bis zum 07.04.2017. Bei Fragen und Hinweisen wenden Sie sich gern an Juliane Grund unter promotion@htw-dresden.de

Nachwuchsforscherpreis 2016


Die Finalisten des Nachwuchsforscherpreises 2016: Dr.-Ing. Thomas Thiel, Preisträgerin Loreen Pogrzeba sowie Thomas Buder (v.l.n.r.)

Im Rahmen des Dies academicus am 01.06.2016 wurde der Nachwuchsforscherpreis 2016 der HTW Dresden verliehen werden.

Der Preis wurde durch den Rektor der HTW Dresden Prof. Dr.-Ing. habil. Roland Stenzel und den Prorektor für Forschung und Entwicklung Prof. Dr. agr Knut Schmidtke an Loreen Pogrzeba (Fakultät Informatik/Mathematik) für ihre Forschungsarbeit zum Thema "Therapy analysis with markerless motion capturing using the example of Swedish function oriented music therapy" übergeben. Sie präsentierte Ihr Thema auf Deutsch mit dem Titel: "Gesundheit nach Maß: Bewegungsanalyse in Therapie und Rehabilitation".

Ausführliche Informationen finden Sie unter: https://www.htw-dresden.de/news-2016-hochschulleben/article/auszeichnete-nachwuchsforschung.html

Nachwuchsforscherpreis 2015

Foto: Rektor Prof. Dr.-Ing. habil. Roland Stenzel, Dipl.-Ing. (FH) Michael Kuntzsch, Mitbewerber: Dipl.-Inf. (FH) Loreen Pogrzeba, Dipl.-Inf. (FH) Thomas Neumann, M.Sc. Wolfgang Wiebel und Prorektor für Forschung und Entwicklung Prof. Dr. agr. Knut Schmidt

Rektor Prof. Dr.-Ing. habil. Roland Stenzel, Dipl.-Ing. (FH) Michael Kuntzsch, Mitbewerber: Dipl.-Inf. (FH) Loreen Pogrzeba, Dipl.-Inf. (FH) Thomas Neumann, M.Sc. Wolfgang Wiebel und Prorektor für Forschung und Entwicklung Prof. Dr. agr. Knut Schmidtke

Im Rahmen des Dies academicus am 03.06.2015 wurde der Nachwuchsforscherpreis 2015 der HTW Dresden verliehen werden.

Der Preis wurde durch den Rektor der HTW Dresden Prof. Dr.-Ing. habil. Roland Stenzel an Dipl.-Ing. (FH) Michael Kuntzsch (Fakultät Elektrotechnik) für seine Forschungsarbeit zum Thema "Optische Synchronisation und Elektronenstrahldiagnose am Linearbeschleuniger ELBE" übergeben.

Das ausführliche Programm finden Sie hier.

Aktualisiert: 13.02.2017  |  Autor: Prorektorat Forschung und Entwicklung