1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Nachwuchsforscherpreis

Nachwuchsforscherpreis 2017


Der Nachwuchsforscherpreis 2017 wird im Rahmen des 1. Nachwuchsforschersymposiums der HTW Dresden ausgetragen.

  • Wann? 13.06.2017 15:30 Uhr bis etwa 19:00 Uhr
  • Wo? Zentralgebäude der HTW Dresden, Präsentations- und Ausstellungsbereich (PAB)

 

Die folgenden drei Kandidaten präsentieren sich und Ihre Arbeit:


16:30 Uhr Katrin Wieczorek

(Fakultät Wirtschaftswissenschaften):


Das Wieczorek-Verfahren: komplexe Prozessinnovationen fundiert rekonstruieren


17:00 Uhr Thomas Buder

(Fakultät Informatik/Mathematik):


Mathematische Prognosemodelle für die Dynamik von Tumoren


17:30 Uhr Dr. Thomas Neumann

(Fakultät Informatik/Mathematik):


Rekonstruktion, Analyse und Editierung dynamisch deformierter 3D-Oberflächen

Nachwuchsforscherpreis 2016


Die Finalisten des Nachwuchsforscherpreises 2016: Dr.-Ing. Thomas Thiel, Preisträgerin Loreen Pogrzeba sowie Thomas Buder (v.l.n.r.)

Im Rahmen des Dies academicus am 01.06.2016 wurde der Nachwuchsforscherpreis 2016 der HTW Dresden verliehen werden.

Der Preis wurde durch den Rektor der HTW Dresden Prof. Dr.-Ing. habil. Roland Stenzel und den Prorektor für Forschung und Entwicklung Prof. Dr. agr Knut Schmidtke an Loreen Pogrzeba (Fakultät Informatik/Mathematik) für ihre Forschungsarbeit zum Thema "Therapy analysis with markerless motion capturing using the example of Swedish function oriented music therapy" übergeben. Sie präsentierte Ihr Thema auf Deutsch mit dem Titel: "Gesundheit nach Maß: Bewegungsanalyse in Therapie und Rehabilitation".

Ausführliche Informationen finden Sie unter: https://www.htw-dresden.de/news-2016-hochschulleben/article/auszeichnete-nachwuchsforschung.html

Nachwuchsforscherpreis 2015

Foto: Rektor Prof. Dr.-Ing. habil. Roland Stenzel, Dipl.-Ing. (FH) Michael Kuntzsch, Mitbewerber: Dipl.-Inf. (FH) Loreen Pogrzeba, Dipl.-Inf. (FH) Thomas Neumann, M.Sc. Wolfgang Wiebel und Prorektor für Forschung und Entwicklung Prof. Dr. agr. Knut Schmidt

Rektor Prof. Dr.-Ing. habil. Roland Stenzel, Dipl.-Ing. (FH) Michael Kuntzsch, Mitbewerber: Dipl.-Inf. (FH) Loreen Pogrzeba, Dipl.-Inf. (FH) Thomas Neumann, M.Sc. Wolfgang Wiebel und Prorektor für Forschung und Entwicklung Prof. Dr. agr. Knut Schmidtke

Im Rahmen des Dies academicus am 03.06.2015 wurde der Nachwuchsforscherpreis 2015 der HTW Dresden verliehen werden.

Der Preis wurde durch den Rektor der HTW Dresden Prof. Dr.-Ing. habil. Roland Stenzel an Dipl.-Ing. (FH) Michael Kuntzsch (Fakultät Elektrotechnik) für seine Forschungsarbeit zum Thema "Optische Synchronisation und Elektronenstrahldiagnose am Linearbeschleuniger ELBE" übergeben.

Aktualisiert: 16.06.2017  |  Autor: Prorektorat Forschung und Entwicklung