Beratung & Finanzierung

Gründungsschmiede

Unser Angebot für Studierende & Alumni, Forschende sowie Beschäftigte der Hochschule

Unser Programm für Startups - jedes Startup, das zu uns in die Gründungsschmiede kommt, unterstützen wir mit einem individuellen Programm. Das Beratungs- und Qualifizierungsprogramm versorgt die Teams mit Methoden, Kontakten, Ressourcen und einer Community aus verschiedenen GründerInnen der Dresdner Startup Szene. Damit möchten wir systematisch Startups von der Ideenfindung bis zur erfolgreichen Etablierung am Markt fördern. Lass uns gemeinsam deine Idee in Form eines Coachings evaluieren und konkretisieren.

Gründungsberatung

Von der Idee zum eigenen Start-Up

Unsere Gründungsberatung verfolgt den Lean Startup-Ansatz. Wir arbeiten gemeinsam mit euch kontinuierlich an eurem Geschäftsmodell und legen dadurch die Basis für einen erfolgreichen Markteintritt. Dabei klären wir u.a. folgende Fragen: Wie fange ich an? Wie finde ich meine Zielgruppe? Wie finanziere ich mein Startup?

Was passiert, wenn ich in die Gründungsschmiede komme?

1. Erstgespräch in der A402 -> 2. eigener Raum/Coworking Platz -> 3. Begleitung bei Förderantragsstellung
Kennenlernen   2 Jahre lang kostenloses Büro   mittels Anbindung an BeraterInnen von dresdenexists
Beantworten deiner Fragen   inkl. Nutzung von Meeting- und Telefonräumen   Beurteilung der Gründungsidee und Einordnung in entsprechendes Förderprogramm
ggf. Meilensteine für weiterführende Beratung   und/oder weiterführende Intensivberatung bis zur Gründung   Bereitstellung von umfangreichem Infomaterial

Gründungs FAQ

Am Anfang deiner Gründung stehst du vor der Entscheidung, welche Rechtsform du wählen solltest. Grundsätzlich unterscheiden sich Personengesellschaften (GbR, Einzelunternehmer) von den Kapitalgesellschaften (UG, GmbH, AG). Meist entscheiden sich GründerInnen am Anfang zwischen einer UG und einer GbR. Die UG ist haftungsbeschränkt: das bedeutet, dass du nicht mit deinem Privatvermögen haftest. Mit der GbR gehen weniger Verwaltungsaufwand und weniger Kosten einher als bei der UG, gleichzeitig musst du aber als GründerIn persönlich haften. Diese Entscheidung ist sehr individuell und im Einzelfall genau abzuwägen.

Möchtest du mehr Informationen? Dann melde dich bei heinrich.leuschner(at)htw-dresden.de !

Du hast eine Gründungsidee und suchst MitgründerInnen mit bestimmten Fähigkeiten bzw. Hintergründen. Es gibt verschiedene Anlaufstellen, bei denen du eine Anzeige aushängen oder hochladen kannst: ddIexists, futuresax, Gründungsschmiede, GründerGarten e.V. oder Impact Hub. Gleichzeitig kannst du ein paar Netzwerkveranstaltungen besuchen (findest du unter "Events") und viel über deine Idee reden. Mitgründer kannst du auch später im Verlauf der Gründung noch finden - es können deine ehemaligen Mitbewerber sein, mit denen du dich zusammen schließt, Kooperationspartner, Kunden, deine Geschwister, alte Schulfreunde usw.

Möchtest du mehr Informationen? Dann melde dich bei heinrich.leuschner(at)htw-dresden.de !

Wenn du dich als Einzelunternehmer selbstständig machen möchtest, gibt es vom Gewerbeamt die Gewerbeanmeldung. Diese kannst du dir online auf der Seite der Stadt Dresden herunterladen und ausdrucken. Auf der Gewerbeanmeldung gibt es einen Teil, wo du ankreuzen kannst, dass du die Kleinunternehmerregelung in Anspruch nimmst. Das bedeutet, dass du bei einem Umsatz von weniger als 17.500€ im Jahr steuerfrei bleibst. Meist macht das im ersten Jahr der Gründung Sinn, wenn du noch nicht definitiv absehen kannst, wie hoch dein Umsatz werden wird. 

Möchtest du mehr Informationen? Dann melde dich bei heinrich.leuschner(at)htw-dresden.de !

Ihr wollt von unserer langjährigen Erfahrung profitieren und euch über Fördermöglichkeiten informieren?

dJetzt Erstberatung vereinbaren!

Finanzierung & Fördermittel

Deine Gründung unterstützen wir mit Finanzierung- und Fördermittelberatung sowie Kontakten zu wichtigen Akteuren der Startupszene. Wir beraten auch zu den folgenden Programmen:

Mit dem EXIST-Forschungstransfer unterstützt das BMWi über 18 Monate herausragende forschungsbasierte Gründungsvorhaben, die mit aufwändigen und risikoreichen Entwicklungsarbeiten verbunden sind. Die Förderung umfasst vier Personalstellen sowie Sachkosten bis zu 70.000 Euro. Es besteht die Möglichkeit nach Abschluss der ersten Förderphase eine Verlängerung um weitere 18 Monate zu beantragen.

https://www.exist.de/DE/Programm/Exist-Forschungstransfer/inhalt.html

Mit dem EXIST-Gründerstipendium unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) innovative, technologieorientierte oder wissensbasierte Gründungsvorhaben von Studierenden, Absolventen und Wissenschaftlern aus der Universität.

Voraussetzungen:

  • deine Idee ist innovativ, technologieorientiert und im Rahmen deines Studiums entstanden
  • schick uns einen OnePager (Klick für Word-Download) deiner Idee mit folgenden Punkten: den Innovationsgrad, die Kernkompetenzen im Team (Team muss das Know How haben), Marktanalyse
  • wenn du schon AbsolventIn der Hochschule bist, darf dein Abschluss max. 5 Jahre zurückliegen und es muss ein Bezug zum Studium bestehen, idealerweise hast du schon während deines Studiums daran gearbeitet
https://www.exist.de/DE/Programm/Exist-Gruenderstipendium/inhalt.html

Ziel des Technologiegründerstipendiums ist es, Sie als Gründer eines jungen innovativen Unternehmens in einem zukunftsträchtigen Technologiebereich durch die Gewährung eines personengebundenen Stipendiums zu unterstützen. Die Gründungsidee muss nachhaltige Erfolgsaussichten erkennen lassen.

https://www.sab.sachsen.de/f%C3%B6rderprogramme/sie-m%C3%B6chten-ein-unternehmen-gr%C3%BCnden-oder-in-ihr-unternehmen-investieren/technologiegr%C3%BCnderstipendium.jsp%C2%A0

Sie haben eine innovative Geschäftsidee und möchten diese in einem Gründungs­vor­haben umsetzen? Mögli­cher­weise beschäf­tigen Sie sich damit bereits im Neben­erwerb? Für die Verwirk­li­chung dieser Geschäftsidee unter­stützt Sie der Freistaat Sachsen vor und zu Beginn Ihrer Existenz­gründung mit dem InnoStar­tBonus.

https://www.futuresax.de/home/fuer-gruender/innostartbonus/home

Wir begleiten euch bei der Föderantragstellung für eure Gründung!

  • Beratung zu Mikrodarlehen
  • SAB - Sächsische Aufbaubank
  • KfW - Kreditanstalt für Wiederaufbau
  • Hilfestellung bei der Beantragung des Gründungszuschuss der Argentur für Arbeit
  • sowie Unterstützung bei allen regionalen und bundesweiten Görderprogrammen

Spezifische betriebswirtschaftliche Beratung

Sprecht uns gern an zu den Themen:

  • Gewinnermittlung, Buchführung, Steuern
  • Marketing, Vertrieb
  • Produktions- und Honorarkalkulation
  • Finanzplanung zu Umsatz, Kosten, Rentabilität, Liquidität
  • Personal, Mitarbeiter, Vertragsarten, Grundlagen des Vertragsrechts
  • Vermittlung an unsere Partner bei tiefergehenden Fragen

Ihr habt eigene Gründungsideen oder Forschungsergebnisse und wollt wissen, ob diese Gründungspotential haben?

https://www.canva.comJetzt Erstberatung vereinbaren!

Kontakt