Über uns

Fakultät Design

Über uns

.

Die Fakultät Design der HTW Dresden zeichnet sich durch langjährige Expertise im Industriedesign unter Einsatz innovativer Materialien und Herstellungsverfahren aus. Zusätzliche Schwerpunkte im Interface- und Kommunikationsdesign begründen den erweiterten Produktbegriff der Fakultät. Das Designstudium ist ausgerichtet auf die Entwicklung hybrider Produkte und Apps, bei denen physische und interaktive Anteile von Beginn an zusammen gedacht werden.
Den Studierenden bietet sich viel Raum zum Experimentieren und zur Entfaltung eigener Themen. Im Vordergrund steht die Entwicklung eines kritischen Bewusstseins im Umgang mit Fragen der Nachhaltigkeit, der Digitalisierung und den gesellschaftlichen Folgen des Designs.

 
 

Geschichte/Wurzeln
 

Die Fakultät Design wurde 1992 als Fachbereich Gestaltung an der HTW Dresden gegründet und war lange von einem Gestaltungsbegriff geprägt, der dem Industrial Design und der Gestaltung technischer, dreidimensional-physischer Produkte nahesteht. Auf diesem Feld hat die Fakultät über die letzten 25 Jahre außerordentliche Fachkenntnisse aufgebaut und an Generationen von Produktgestalter*innen weitervermittelt. Das ingenieurwissenschaftliche Umfeld der HTW Dresden und die Nähe zu sächsischen Forschungsinstituten und Praxispartnern bieten ideale Voraussetzungen für die Entwicklung neuer marktreifer Designprodukte. Zahlreiche Designpreise, Patente und Ausgründungen von Absolvent*innen zeugen vom Erfolg des Ausbildungsprofils.

Veränderung des Berufs
 

Obwohl die Materialität der Dinge weiter wichtig bleibt, lässt sich Industriedesign längst nicht mehr auf physisch-analoge Objekte reduzieren. Als Folge der Digitalisierung bieten auch dingliche Designprodukte ständig neue Formen der Interaktion, sodass ihnen ein gesteigerter medialer Charakter zukommt. Dies wiederum geht mit einer deutlich gesteigerten Komplexität im Entwurf und mit einer Fülle gesellschaftlicher Implikationen einher, zu denen angehende Designerinnen und Designer einen verantwortlichen Umgang entwickeln müssen, der weit über Fragen der Formgestaltung hinausgeht.

Ein zeitgemäßer Produktbegriff umfasst neben der materiell-konstruktiven Struktur von Objekten sowie kulturell-zeichenhaften Aspekten der Gestaltung auch das Design digitaler Benutzerschnittstellen und interaktiver Oberflächen, in Form von Softwarelösungen (z.B. Apps), Interaktionen (z.B. Gestensteuerung) und vernetzten Services und Kommunikationsstrategien.

Design studieren

Ihr seid auf der Suche nach einem passenden Studium und interessiert an der Gestaltung von Produkten und digitalen Services? Ihr möchtet in einem interdisziplinären technisch orientierten Umfeld mit größtmöglicher Nähe zu Partnern aus Praxis und Forschung studieren? Dann seid ihr bei uns richtig!

Informationen zur Bewerbung

Neuer Studiengang „Design: Produkt und Kommunikation“
 

Die Fakultät Design begegnet diesen Entwicklungen mit einer Neuausrichtung, welche ihre bisherige Expertise im Industriedesign um Schwerpunkte im Kommunikations- und Interfacedesign erweitert. Seit dem Wintersemester 2018/19 gibt es den neuen 7-semestrigen Bachelor Studiengang „Design: Produkt und Kommunikation (BA)“. Ab dem Sommersemester 2022 schließt daran der neue 3-semestrige Master-Studiengang „Design: Produkt und Kommunikation (MA)“ an. Die derzeitigen Studiengänge „Produktgestaltung (BA und MA)“ laufen mit dem Sommersemester 2022 aus.

Lehrkonzept
 

In der Lehre werden gestalterische und theoretische Kompetenzen in einem praxisnahen und projektorientierten Curriculum vermittelt. Bei den meisten Modulen steht der innovative Entwurf der Studierenden im Mittelpunkt. Das Ausbildungsprofil bietet ein dialogorientiertes Studium in kleinen Gruppen und einen intensiven Austausch zu gestalterischen, technischen, kulturwissenschaftlichen und gesellschaftlichen Fragestellungen. Viele Module setzen früh auf die Zusammenarbeit im Team – nicht nur mit anderen Studierenden sondern mit Partnern aus anderen Fakultäten, Forschungsinstitutionen und der mittelständischen sächsischen Industrie. Ein breites Spektrum an Wahlpflichtmodulen sichert ab dem ersten Semester eine Grundlagenausbildung mit hohem Informationsgehalt, Raum für Erkundung, Orientierung und Profilierung der Studierenden durch Aufbau eines eigenen Portfolios an Produktentwürfen.

Fakten zur Fakultät Design
 

Die Fakultät Design ist mit derzeit ca. 90 Studierenden und 9 Professuren die kleinste Fakultät der HTW Dresden. Das Studium zeichnet sich aus durch eine persönliche, direkte und kommunikative Atmosphäre. Die Ateliers, Seminarräume, das Fotostudio und verschiedene Labore und Werkstätten befinden sich aktuell noch im historischen Gebäude der Hochschule. Ab 2022 wird die Fakultät Design in einen derzeit entstehenden Neubau auf dem HTW-Campus umziehen.

Downloads