Prof. Torsten Gonschorek

Fakultät Wirtschaftswissenschaften

Prof. Dr. rer. pol. Torsten Gonschorek

Professur Management mittelständischer Unternehmen


 

Professur

Die Professur Management mittelständischer Unternehmen verantwortet die Lehre in den Fächern

  • Unternehmensführung in mittelständischen Unternehmen – Führung und Management (Bachelor)
  • Unternehmensführung in mittelständischen Unternehmen – Kaufmännische Steuerung (Bachelor)
  • Operatives und strategisches Controlling für mittelständische Unternehmen (Master)
  • Finanzmanagement und Finanzierung in mittelständischen Unternehmen (Master)
  • Risiko- und Krisenmanagement in mittelständischen Unternehmen (Master)
  • Strategic Business Simulation (Master)
  • Einführung in die Produktionswirtschaft (Bachelor)

Die Lehrveranstaltungen der Professur werden in den Bachelor-Studiengängen Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsingenieurwesen, International Business sowie in den Master-Studiengängen Management mittelständischer Unternehmen, Wirtschaftsingenieurwesen angeboten.

Besondere Schwerpunkte/Spezialgebiete in der Lehre sind die Auseinandersetzung mit den spezifischen Anforderungen der Unternehmensführung von mittelständischen Unternehmen.

Prof. Dr. rer. pol. Torsten Gonschorek

Studiengangverantwortlicher Mittelstandsmaster

Sprechzeiten:
Dienstag, 11-12 Uhr
nur online unter
https://webroom.hrz.tu-chemnitz.de/gl/tor-jzw-5l3-0zh

Am Dienstag, 24.11.2020, Sprechzeit von 11.15 - 12.00 Uhr.


Prof. Dr. rer. pol. Torsten Gonschorek

Allgemeine Themenvorschläge für eine Abschlussarbeit


Nachfolgend finden Sie mögliche Themen für Abschlussarbeiten. Die Themen sind beispielhaft zu verstehen und können auch dazu dienen Ihre eigene Fragestellungen zu entwickeln. Sollten Sie eigene, abweichende Ideen zu den aufgeführten Themen haben, können Sie diese gemeinsam besprechen. Dafür wenden Sie sich bitte direkt an Prof. Torsten Gonschorek.


MASTER - Themen

  • Markt- und Wettbewerbsanalysen für ein Start-up-Projekt im Bereich nachhaltiger Ressourcenverwendung (anwendungsorientierte Arbeit mit Praxispartner)
  • Family-Governance – Einfluss von nicht-aktiven Familienangehörigen auf die Unternehmensführung von Familienunternehmen (Meta-Analyse von empirischen Studien) (forschungsorientierte Arbeit)
  • Untersuchung des Marktes für Frühwarnsysteme als Element des Risikomanagementsystems mittelständischer Unternehmen (forschungsorientierte Arbeit)
  • Das neue vorinsolvenzliche Sanierungsverfahren - Analyse der Konsequenzen für die betriebliche Praxis (forschungsorientierte Arbeit)

 

BACHELOR - Themen

  • Markt- und Wettbewerbsanalysen für ein Start-up-Projekt im Bereich nachhaltiger Ressourcenverwendung (anwendungsorientierte Arbeit mit Praxispartner)
  • Erfassung von Nachhaltigkeitsaspekten im Rechnungswesen mittelständischer Unternehmen (Sustainability Accounting) (anwendungsorientierte Arbeit mit Praxispartner)
  • Untersuchung des Marktes für Frühwarnsysteme als Element des Risikomanagementsystems mittelständischer Unternehmen (forschungsorientierte Arbeit)
  • Weiterentwicklung des Marketingkonzeptes für die Vermarktung von Weiterbildungsangeboten (anwendungsorientierte Arbeit mit Praxispartner)

Vita

  • Seit  2009 Professur an der HTW Dresden
  • Seit 2004 Unternehmensberater für mittelständische Unternehmen
  • 2004-2008 Promotion zum Dr. (rer. pol.) an der Technischen Universität Dresden (Lehrstuhl Prof. Dr. Thomas Günther) zum Thema Einflussfaktoren der Anwendung wertorientierter Unternehmensführung im deutschen Mittelstand
  • 2006 4-monatiger Auslandsaufenthalt an der University of Virginia, Charlottesville (USA)
  • 2001-2003 BOREAS GmbH, Dresden - Kaufmännischer Leiter
  • 1999-2001 SÜDOST WOBA GmbH, Dresden – Abteilungsleiter Finanzen
  • 1997-1999 SÜDOST WOBA GmbH, Dresden – Gruppenleiter Finanzwirtschaft
  • 1995-1997 HYPO-Bank, Dresden – Kreditsachbearbeiter 
  • 1990-1995 Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Technischen Universität Dresden

Interessen

Die Forschungs-/Interessenschwerpunkte der Professur Management mittelständischer Unternehmenliegen im Themenbereich Unternehmensführung in mittelständischen Unternehmen, insbesondere im Bereich Finanzierung, Controlling und strategisches Management, Existenzgründung und Unternehmensnachfolge sowie Risiko- und Krisenmanagement.

Die Professur begleitet seit 2013 mit einer wissenschaftlichen Auswertung der eingereichten Bewerbungen den Wettbewerb „Sächsischer Meilenstein“ (Preis für erfolgreiche Unternehmensnachfolge), der von der Bürgschaftsbank Sachsen GmbH / Mittelständische Beteiligungsgesellschaft GmbH unter Schirmherrschaft des Sächsischen Staatsministers für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr veranstaltet wird. (www.saechsischer-meilenstein.de)

Prof. Gonschorek ist verantwortlich für die Kooperation mit der Ellipsis Gesellschaft für Unternehmensentwicklung mbH, Dresden, in dessen Rahmen seit 2013 von der HTW Dresden zertifizierte Weiterbildungskurse stattfinden. (www.ellipsis.de/ellipsis-campus/lehrgaenge/)

Prof. Gonschorek hält Vorträge zu den genannten Forschungs-/ Interessenschwerpunkten und berät Unternehmen zu diesen Themen.

Organisiert durch Prof. Gonschorek finden regelmäßig Exkursionen und Praktiker-Vorträge in den Lehrveranstaltungen statt, z.B. Exkursionen zur Dr. Doerr Feinkost GmbH & Co. KG, Dresden oder zur LAKOWA GmbH, Sohland/Spree.

Studienexkursion zu LAKOWA GmbH in Sohland/Spree, Studierende stehen vor dem Werkstor.
Exkursion zu LAKOWA GmbH in Sohland/Spree
Studienexkursion zur Dr. Doerr Feinkost GmbH & Co. KG in Dresden. Die Studierenden mussten sich vorher in Schutzkleidung für die herstellende Lebensmittelindustrie kleiden.
Exkursion zur Dr. Doerr Feinkost GmbH & Co. KG in Dresden

Weitere Informationen zu Forschungsprojekten und Publikationen

ForschungsinformationssystemForschungsinformationssystem

Wintersemester 2020/21

  • Wahlpflichtmodul im Studiengang W71 - Betriebswirtschaft (Bachelor)
    im 5. Semester
  • Wahlpflichtmodul im Studiengang W72 - Wirtschaftsingenieurwesen (Bachelor)
    im 5. Semester
  • Wahlpflichtmodul im Studiengang W74 - International Business (Bachelor)
    im 3. Semester
Modul in Modulux
  • Wahlpflichtmodul im Studiengang W71 - Betriebswirtschaft (Bachelor)
    im 5. Semester in der Vertiefung "Vertiefungsmodule"
  • Wahlpflichtmodul im Studiengang W72 - Wirtschaftsingenieurwesen (Bachelor)
    im 5. Semester in der Vertiefung "Vertiefungsmodule BWL"
  • Wahlpflichtmodul im Studiengang W74 - International Business (Bachelor)
    im 3. Semester in der Vertiefung "Vertiefungsmodule"
Modul in Modulux
  • Pflichtmodul im Studiengang W76 - Management mittelständischer Unternehmen (Master)
    im 2. Semester
Modul in Modulux
  • Pflichtmodul im Studiengang W76 - Management mittelständischer Unternehmen (Master)
    im 2. Semester
Modul in Modulux
  • Wahlpflichtmodul im Studiengang W72 - Wirtschaftsingenieurwesen (Master)
    im 2. Semester
Modul in Modulux

Sommersemester 2021

  • Wahlpflichtmodul im Studiengang W71 - Betriebswirtschaft (Bachelor)
    im 4. Semester in der Vertiefung "Vertiefungsmodule"
  • Wahlpflichtmodul im Studiengang W72 - Wirtschaftsingenieurwesen (Bachelor)
    im 4. Semester in der Vertiefung "Vertiefungsmodule BWL"
  • Wahlpflichtmodul im Studiengang W74 - International Business (Bachelor)
    im 4. Semester in der Vertiefung "Vertiefungsmodule"
Modul in Modulux
  • Pflichtmodul im Studiengang W76 - Management mittelständischer Unternehmen (Master)
    im 1. Semester
Modul in Modulux
  • Wahlpflichtmodul im Studiengang W72 - Wirtschaftsingenieurwesen (Master)
    im 1. Semester
  • Wahlpflichtmodul im Studiengang W75 - International Management (Master)
    im 1. Semester
  • Wahlpflichtmodul im Studiengang W76 - Management mittelständischer Unternehmen (Master)
    im 1. Semester
Modul in Modulux