Informationen zum Bibliotheksbetrieb während der Corona-Pandemie

Hochschulbibliothek

25.06.2022

Liebe Studierende, liebe Nutzerinnen und Nutzer unserer Bibliothek,

wir freuen uns, weitere Einschränkungen im Bibliotheksbetrieb aufheben zu können. Die "Öffnungszeiten" werden ab dem 13.06.2022 wieder in vollem Umfang angeboten werden. Alle Arbeitsplätze im öffentlichen Bereich sind wieder zugänglich und der PC-Schulungsraum kann genutzt werden. Eine Einlasskarte ist nicht mehr notwendig.

Im Sinne eines respektvollen Miteinanders und zu ihrem eigenen Schutz bitten wir Sie jedoch,  beim Besuch der Hochschulbibliothek eigenverantwotlich weiterhin eine Maske zu tragen, insbesondere bei Unterschreitung des Mindestabstandes von 1,5 m.  Bitte beachten Sie die in der Zentralbibliothek ausliegenden Hygieneregeln, die sich nach den jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen richten. Achten wir weiterhin auf uns und andere!

Ihr Team der Hochschulbibliothek

Dipl.-Bibl. (FH) Petra-Sibylle Stenzel

Bibliotheksleitung

Dipl.-Bibl. (FH) Petra-Sibylle Stenzel

Bitte respektieren Sie folgende Hygieneregeln, wenn Sie die Zentralbibliothek aufsuchen möchten:

  • Es wird empfohlen, beim Betreten der Bibliothek einent Mund-Nasen-Schutz zu tragen,
  • Vergabe von Carrels stets nur an eine Person,
  • Bitte waschen Sie sich häufig die Hände und nutzen Sie die Desinfektionsspender im Foyer und in den Toiletten-Bereichen,
  • Die Entleihung von Spielsachen und Baby-Utensilien (Reisebett, Wickelunterlage, Stillkissen, …) ist momentan aus hygienischen Gründen leider nicht möglich.

Sie haben Fragen zu Ihrem Ausleihkonto, wollen sich an- oder abmelden und können nicht persönlich vorbeikommen oder benötigen Medien aus unserem Printbestand? Wenden Sie sich per Telefon (0351 462 3696) oder per E-Mail ausleihe(at)htw-dresden.de an uns. Nennen Sie uns im Fall einer Bestellung die entsprechenden Titel aus unserem Bestand (ggf. bereits die Signatur) und Ihre Bibliotheksnummer. Wir schnüren Ihnen trotz Öffnung gern Ihr Wunschpaket und händigen es Ihnen nach Absprache verbucht am Haupteingang der Zentralbibliothek aus.

  • Sie finden in unserem Katalog nicht die Literatur, die Sie benötigen? Wir beschaffen Ihnen über Fernleihe Literatur aus anderen Bibliotheken Deutschlands und der Welt! Schreiben Sie diesbezüglich an fernleihe(at)htw-dresden.de. Gern können Sie uns auch Erwerbungswünsche unter erwerbung(at)htw-dresden.de mitteilen, die wir schnellst möglich erfüllen, wenn es für uns machbar ist.
  • Sie benötigen Hilfe bei der Recherche, Sie wissen nicht, wo Sie die für Ihr Thema richtigen Titel finden können? Wenden Sie sich an informationsvermittlung(at)htw-dresden.de  und vereinbaren Sie ggf. einen individuellen online-Recherchetermin mit uns.

Nutzen Sie die virtuellen Schulungsangebote, die wir in unserem Veranstaltungskalender auf der Startseite ankündigen, um sich Techniken anzueignen, die Ihnen das Studium merklich erleichtern werden! Schauen Sie sich in unserem OPAL-Kursraum die Kurz-Videos an, die bereits gute Tipps für das wissenschaftliche Arbeiten bieten! Auf unserer Schulungsseite finden Sie weitere Informationen.

  • Holen und Bringen von Büchern per Fahrdienst (Di/Do) ist in die Zentral- bzw. Zweigbibliothek  nach vorheriger Absprache (bibliothek(at)htw-dresden.de) weiterhin möglich.
  • Informieren Sie sich bitte auf der Webseite der Bibliothek der LfULG, Standort Pillnitz über die weiteren angebotenen Services sowie die geltenden Hygieneregeln.

Ein Großteil der von uns angebotenen Ressourcen, die wir über unseren Katalog anbieten, sind online nutzbar. Nutzen Sie bitte die Möglichkeiten des ortsunabhängigen Zugriffs über VPN und Shibboleth.

Bitte verzichten Sie bei Krankheits- und Erkältungssymptomen in Ihrer und aller Interesse auf einen Besuch in der Bibliothek. In der Zweigbibliothek gelten die Hygieneregeln des LfULG.

Informationen zum Umgang mit dem Virus an der Hochschule allgemein sowie aktuelle Hinweise finden Sie auf den Webseiten der HTW.

Bei Fragen zu Benutzung, Recherche und Bestand oder sonstigen Problemen und Anliegen können Sie sich gerne telefonisch (0351 462 3696) oder per Mail an uns wenden: