1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Erasmus+

Logo Erasmus

Erasmus+ ist das Programm für Bildung, Jugend und Sport der Europäischen Union für die Jahre 2014-2020. In Erasmus+ werden die bisherigen EU-Programme für lebenslanges Lernen, Jugend und Sport sowie die europäischen Kooperationsprogramme im Hochschulbereich zusammengefasst. In Deutschland nimmt der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) die Aufgaben einer Nationalen Agentur für Erasmus+ wahr. Informationen zum Programm finden Sie hier:

https://eu.daad.de/de/

Das EU-Programm Erasmus+ fördert seit über 20 Jahren die Zusammenarbeit zwischen Hochschulen in Europa. Ein Schwerpunkt des Programms liegt auf dem Austausch von Studierenden und Lehrenden. Hier finden Sie weitere Informationen:

http://ec.europa.eu/programmes/erasmus-plus/index_de.htm

 

Grundsätzlich müssen die entsendende und die aufnehmende Hochschule im Besitz einer gültigen Erasmus+ Charta sein. Die Hochschule kann nur dann Studierende, Dozenten und andere am Programm teilnahmeberechtigte Personen an eine ausländische Hochschule entsenden, wenn vorher eine Bilaterale Erasmus+ Vereinbarung unterzeichnet wurde. 

Die Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden - University of Applied Sciences (D DRESDEN01) ist im Besitz einer gültigen Erasmus+ Charta für die Jahre 2014 – 2020 (EUC Nummer: 29744).

Dieses Projekt wird mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

 

Studierende der HTW können mit Erasmus+:

Dozenten und Mitarbeiter der HTW können Förderung für folgende Mobilitätsmaßnahmen erhalten:

Internationale Studierende können im Rahmen von Erasmus+ ein bis zwei Semester an der HTW studieren.

Aktualisiert: 13.02.2017  |  Autor: Akademisches Auslandsamt der HTW Dresden