1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Versuchsfeld

Versuchs- und Demonstrationsfeld

Das Versuchs- und Demonstrationsfeld der Fakultät Landbau/Umwelt/Chemie hat eine Größe von ca. 5 ha. Die Flächen befinden sich innerhalb eines großen Versuchsareals, das vom Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie und vom Julius Kühn-Institut genutzt wird, in ca. 1,5 km Entfernung zum Hochschulcampus in Pillnitz, so dass die Studierenden das Versuchsfeld in kurzer Zeit zu Fuß erreichen können.

Das Feld ist in mehrere Bereiche aufgeteilt und unterschiedlichen Fachgebieten zugewiesen. Insgesamt handelt es sich um Versuchsflächen und Demonstrationsflächen für die Bereiche Obstbau, Gemüsebau, Baumschule, Agrarwirtschaft und Bodenkunde. Dadurch ergibt sich eine sehr vielfältige Nutzung dieser Fläche. 

  • Der größte Teil der Fläche wird von den Fachgebieten Landtechnik und Ökologischer Landbau (ca. 1,25 ha) für die Anlage von faktoriellen Feldversuchen und Demonstrationsparzellen genutzt.
  • Die Parzelle des Fachgebietes Technik in Gartenbau und Landwirtschaft dient in erster Linie zur Einsatzdemonstration der vorhandenen Maschinen und Geräte im Rahmen von Übungen. Studierende haben hier die Möglichkeit, die Technik im Einsatz zu erleben. Sie müssen z.T. selbst Maschinen bedienen und einstellen und erfahren dabei die Wechselwirkungen zwischen technischen, biologischen (Boden und Pflanze), ökonomischen und ökologischen Faktoren.
  • Auf der für den Gartenbau genutzten Fläche befindet sich eine Demonstrationsfläche für Kräuter und Gemüse, eine Genbank für Rosenarten und eine Obstanlage. Weiterhin stehen Freiflächen für Versuche im Bereich Gemüsebau zur Verfügung.

Nutzung des Versuchsfeldes

Das Versuchsfeld wird für folgende Lehrveranstaltungen genutzt:

Agrarwirtschaft:

  • LAb 11 Umweltschutz/ Bodenkunde (u.a. Beurteilung eines Standortes anhand von Bodenprofilen)
  • LAb 13 Pflanzenbau I (u.a. Nutzpflanzenkunde)
  • LAb 18 Einführung in den ökologischen Landbau (u.a. Übungen zur Unkrautregulation)
  • LAb 36 Pflanzenschutz- und Pflanzenbau im ökologischen Landbau (u.a. Schaderregerdiagnose und –regulation)

Gartenbau:

  • LGb  9 Umweltschutz/ Bodenkunde (u.a. Beurteilung eines Standortes anhand von Bodenprofilen)
  • LGb 17 Einführung in den ökologischen Gartenbau (u.a. Übungen zur Unkrautregulation)
  • LGb 21 Obstbau (u.a. Übungen zum praktischen Obstbau (Schnitt, Bewässerung, Phänologie, Krankheiten und Schädlinge, Düngung im ökologischen Obstbau usw.))
  • LGb 30 Baumschule (u.a. Entnahme von Material für die Übung (Bewurzelungsversuche))

Landschafts- und Freiraumplanung

  • LFb 15 Projekt Pflanzenverwendung/ Vegetationstechnik (u.a. Beurteilung eines Standortes anhand von Bodenprofilen)

Umweltmonitoring

  • LUb 10 Umweltprojekt I: Wasserhaushalt/ Boden (u.a. Beurteilung eines Standortes anhand von Bodenprofilen)

Master Produktionsmanagement

  • LPm 06 Verfahrensanalyse ökologischer Gartenbau (u.a. Übung zu Managementoptionen im ökologischen Feldgemüsebau)
  • LPm12 Obstbau (Ernte und Reifeuntersuchungen an Apfel)
  • LPm 19 Wissenschaftliches Arbeiten im ökologischen Landbau (u.a. Anlage, Durchführung und Auswertung eines zweifaktoriellen Feldversuches)
  • LPm24 Phytomedizin (Diagnose und Prognose von Schadorganismen im Obstanbau)
Aktualisiert: 30.08.2016