Bernhard Jansen

Fakultät Landbau/Umwelt/Chemie

Dipl.-Agr.-Ing. Bernhard Jansen

Arbeitsbereich

  • Mitwirkung beim Aufbau des Transfers als dritte Mission der Hochschule neben Lehre und Forschung
  • Ökologischer Landbau
  • Umweltgerechte Landwirtschaft
  • Biodiversität in Agrarökosystemen
  • Klimaschutz und Landwirtschaft

Dipl.-Agr.-Ing. Bernhard Jansen

Dipl.-Agr.-Ing. Bernhard Jansen

Leitung oder Koordination in Projekten (Auswahl)

  • 2007 - 2013: Organic Marketing Forum – (jährliche) Internationale Tagung zur Verarbeitung und Vermarktung von Bio-Lebensmitteln, Naturwaren und Rohstoffen in Warschau (Finanziert über Teilnehmerbeiträge)
  • 2008 - 2010: jährliche Sommerakademie Ökologische Tierzucht und Tierhaltung (zweiwöchig in Kooperation mit HTW Dresden), EU Erasmus
  • 2009 - 2011: 14-Länder-Studie: Erstellung von 14 Länderberichten zum ökologischen Anbau und Markt in Mittel- und Osteuropa (BÖL-Projekt)
  • 2011 - 2013: Ökologische Handeln – Maßnahmen zur Intensivierung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit beim Ausbau der regionalen Verarbeitung und Vermarktung von ökologischen Produkten (EU-Ziel 3)
  • 2011 - 2013: Training, Workshops und Beratung zur Strukturentwicklung des ökologischen Landbaus in Moldawien mit dem Schwerpunkt Vermarktung, Aufbau von Wertschöpfungsketten sowie Öffentlichkeitsarbeit und Aufklärung der Konsumenten. Auftraggeber: People in Need (Tschechische Entwicklungshilfeorganisation)
  • 2012 - 2014: Technische Kooperation mit der Ukraine: Verbesserung der Bedingungen für den Bio-Sektor und Sensibilisierung der Öffentlichkeit und Politik für ökologische Produkte. FIBL war Lead-Partner, Auftraggeber: GIZ, Projektnummer 10.2244.1
  • 2013 - 2014: Agrar-Umweltforum: Erstellung einer grenzübergreifenden Plattform für Landwirtschaft und Umweltschutz in Sachsen und Niederschlesien (EU Ziel 3)
  • 2013 - 2015: LivOrg - Entwicklung und Test von neuen Berufsbildungs-Rahmenbedingungen für mehr Wissenstransfer und Bekanntheit der ökologischen Tierhaltung in Europa (EU Leonardo da Vinci Multilateral Project)
  • 2014: EkoSeedForum - Europäische Tagung zu Öko-Saatgut, ökologischer Pflanzenzüchtung und Kulturpflanzenvielfalt in Posen, Polen (Finanziert über Teilnehmerbeiträge und Sponsoren)
  • 2015 - 2017:  INTERDIS-2 – Interdisziplinärer Forschungsverbund an der HTW Dresden (SAB)
  • seit Januar 2018: Projektmanager „CoCreationLab Landwirtschaft und Biodiversität“, ein Teilvorhaben des Transfer-Projektes „Saxony5 – Smart University Grid - Wissensströme intelligent vernetzen“, ein Projekt im BMBF-Programm Innovative Hochschule
  • seit Juli 2019: Leiter des Bereichs Energie in der „Initiativgruppe Klima- und Umweltschutz“ an der HTW Dresden – eines Zusammenschlusses von Studenten, Mitarbeitern und Professoren: #primaklima

Werdegang

  • 1986 - 1992: Studium der Agrarwissenschaften an der Rheinischen-Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und an der Washington State University, WA, USA
  • Studienaufenthalte in Mexiko, Spanien und USA
  • Februar - August 1991: stellvertretender Pressesprecher am Sächsischen Staatsministerium für Landwirtschaft, Ernährung und Forsten
  • Juli 1992 - Oktober 1993: Referent für ökologischen Landbau, Forschungsförderung und Nachwachsende Rohstoffe im Sächsischen Staatsministerium für Landwirtschaft, Ernährung und Forsten
  • 1993 - April 2004: Länderreferent für ökologischen Landbau im Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft
  • Oktober 2003 - Juni 2016: Vorsitzender von EkoConnect – Internationales Zentrum für den ökologischen Landbau Mittel- und Osteuropas e.V.
  • 2003 - 2014: Geschäftsführer von EkoConnect e.V.
  • 2015 - 2017: Forschungskoordinator an der HTW Dresden
  • seit 2018: Projektmanager des CoCreationLabs Landwirtschaft und Biodiversität (LUB) im BMBF-Projekt  Saxony5