1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

VIONA - Veterinäres infrarotbasiertes Online-Analysesystem


Motivation:

Mastitis und Klauenerkrankungen, die beiden häufigsten und wirtschaftlich bedeutendsten Milchvieherkrankungen, können derzeit nicht über ein automatisches Diagnoseverfahren erkannt werden.


Zielstellung: 

  • Diagnose von Erkrankungen im Anfangsstadium mit hoher Sensitivität und Spezifität
  • Nutzung von Temperaturmessung mittels Infrarot-Thermographie kombiniert mit leistungsfähigen Auswerteverfahren auf Basis multisensorieller Daten
  • Verminderung von schweren Krankheitsverläufen
  • ökonomische Aspekte durch die Einsparung an Behandlungskosten und Betreuungsaufwand

VIONA wird von fünf fachgebietsübergreifende Kooperationspartner im Raum Dresden bearbeitet:

  • HTW-Dresden, Fakultät Landbau/Landespflege, Pillnitzer Platz 2, 01326 Dresden (www.htw-dresden.de)
  • Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI, Zeunerstrasse 38, 01069 Dresden (www.ivi.fraunhofer.de)
  • Ralle Landmaschinen GmbH, Zellwaldring 47-51, 09603 Großvoigtsberg (www.ralle.de)
  • DIAS Infrared GmbH, Gostritzer Straße 63, 01217 Dresden (www.dias-infrared.de)
  • Yoo GmbH, Zellwaldring 51, 09603 Großvoigtsberg (www.yoohost.de/yoo/)


VIONA wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung für einen Zeitraum von 2 Jahren gefördert.

Weitere Informationen über das Forschungsthema sowie alle daran beteiligten Partner erfahren Sie auf der Seite des Forschungsträgers. hier

Bearbeitung:

Prof. Dr. S. Geidel, U. Franze, Dr. K. Graff, Dr. K. Heidig & A. Schroth

Aktualisiert: 30.08.2016