1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Klunker, Prof. Dr. agr. Michael


Professur: Grundlagen der Tierzüchtung

Funktion: Senator, Mitglied des erweiterten Senats

Raum A 613
e-mail klunker[at]htw-dresden.de
Sprechzeit nach Vereinbarung

Lehrveranstaltungen

  • Anatomie/Physiologie
  • Haustiergenetik
  • Biotechnik in der Tierproduktion
  • Tiergesundheitslehre
  • Tierzucht (Rind, Schwein, Schaf, ökol. Landbau)
  • Populationsgenetik und Biodiversität im Studiengang Umweltmonitoring
  • molekulare Tierzucht und Management von Zuchtprogrammen
  • Zucht spezieller Nutztierarten (Geflügel, Pferd u.a.)

Akademischer Werdegang

  • 1977 Dipl.- Agraringenieur Universität Leipzig
  • 1983 Staatl. anerkannter Tierzuchtleiter (2. Staatspr.) Humboldt-Universität. Berlin
  • 1999 Promotion zum Dr.agr. an der Universität Halle
  • 2005 Berufung zum Professor an der HTW Dresden (FH)

Berufstätigkeit

  • 1977 - 1978 Betriebsassistent VEB Tierzucht Dresden
  • 1978 - 1980 Gruppenleiter VEB Tierzucht Dresden
  • 1980 - 1986 Abteilungsleiter Zuchtorganisation VEB Tierzucht Dresden
  • 1986 halbjähriges Auslandspraktikum Gestüt Racot (Polen)
  • 1986 - 1990 Wissenschaftl. Mitarbeiter VEB Tierzucht Dresden
  • 1990 - 1991 Abteilungsleiter Rinderproduktion Sächs. Tierz. Service GmbH
  • 1991 Regionalleiter Dresden Sächs. Tierz.Service GmbH
  • 1992 - 2003 Referent für Rinderzucht Sächs. Landesanstalt für Landwirtschaft
  • 2004 - 2005 Referent für Rinder- und Schweinezucht Sächs. Landesanstalt für Landwirtschaft
  • 1998 - 2005 amt. Referatsleiter Tierzucht in der Sächs. Landesanstalt für Landwirtschaft
  • seit 2005 Professor an der HTW Dresden

Forschungsvorhaben (Auswahl)

  • Erarbeitung von Verfahren und Kriterien eines Monitoring der genetischen Vielfalt für Leistungszuchtpopulationen und gefährdete Nutztierpopulationen in Sachsen in Zusammenarbeit mit LfL (2006 – 2008)
  • Entwicklung eines nationalen Monitorings tiergenetischer Ressorcen auf Basis der effektiven Populationsgröße in Zusammenarbeit mit LfULG, Universität Halle und FLI (Mariensee)  als Promotionsstipendium der Schaumannstiftung durch Frau Carina Kehr (Beginn 07/2009)
  • Entwicklung eines elektronischen Mess- und Bewertungssystems für Ganganalysem beim Pferd in Zusammenarbeit mit Sächs. Tierseuchenkasse und AST- Angewandte System Technik GmbH Dresden
  • betreute Dissertation in Kooperation mit der Universität Halle, dem LfULG und der Masterrind GmbH, Herr Karsten Ulbricht: „Analyse der genetischen Beziehungen zwischen der ELPvon Jungbullen und den Ergebnissen der Nachkommenschaftsprüfung“
  • betreute Dissertation in Kooperation mit der Universität Halle, Herr Simon Harnisch: "Entwicklung von Algorithmen zur Modellierung des Wachstumsverlaufes und zur Vorhersage des Brunstverhaltens von Jungrindern"

Kooperation mit der Praxis

ca. 35 Diplom- und Bachelorarbeiten und Exkursionen in allen Lehrgebieten in Zusammenarbeit mit Praxisbetrieben in Sachsen, Brandenburg und Thüringen sowie den Sächsischen bzw. Mitteldeutschen Tierzuchtverbänden bei allen Tierarten, dem LfULG, der Tierseuchenkasse, der Genossenschaft des Klauenpflegerhandwerks Lohmen e.G., der AST- Angewandte System Technik GmbH Dresden, der Biotyp AG Hellerau, dem Biotechnologischen Zentrum der TU Dresden

Publikationen (Auswahl)

  • Brade, E.; Klunker, M. und Brade, W., 2006: Erste Ergebnisse eines Kreuzungsversuchs mit Amerikanischen Jerseys in Sachsen – REKASAN-Journal 13 (2006) Heft 26/26 S. 101-103
  • Spreer, Silvana.; Klunker, M.; Donat, K. und Lohse, Renate, 2007: Auswertung ermittelter Stoffwechselbefunde sächsischer Milchviehbetriebe unter Berücksichtigung der serologischen Paratuberkuloseuntersuchung - REKASAN-Journal 14 (2007)
  • Klunker, M.; Grossmann, Jahna und Krysiak, Nicole; 2007: Möglichkeiten der Einführung eines linearen Exterieurbeschreibungs-systems für Kleinwiederkäuer; Tagungsband der Bundesfachtagung des Bundes Deutscher Ziegenzüchter und –halter e.V., Klewe (NRW) 12/2007
  • Klunker, M. und Ulbricht, K., 2007:40 Jahre Eigenleistungsprüfung von Schwarzbunten Jungbullen in Meißen-Korbitz – Rinderproduktion Heft 12 2007, S. 12-14
  • Klunker, M. und Barth, Ines, 2008: Weiterentwicklung der Pferdezuchtorganisationen aus der Sicht der Wünsche der Praxis - Tagungsband des 5. Pferdeworkshop der Deutschen Gesellschaft für Züchtungskunde, Uelzen, 2/2008, S. 14 - 21
  • Kehr, C.; Klunker, M.; Fischer, R.; Bergfeld U. und Groeneveld, E., 2008: Erste Untersuchungen zu einem Monitoring genetischer Diversität  bei Nutztieren, Tagungsband der Vortragstagung der Deutschen Gesellschaft für Züchtungs-kunde e.V. und der Gesellschaft für Tierzuchtwissenschaft am 17./ 18.09.2008 in Bonn, S. 20
  • Kehr, C.; Klunker, M. und Fischer, R., 2009: Erarbeitung von Verfahren und Kriterien für ein Monitoring der genetischen Vielfalt für Leistungszuchtpopulationen und gefährdete Nutztierpopulationen in Sachsen, Schriftenreihe des LfULG Heft 1/09

Tätigkeiten in Fachorganisationen

  • Mitglied in AG Leistungsprüfung und Zuchtwertschätzung Schwein des LfULG
  • seit 2005 Mitglied im Fachbeirat Tierische Erzeugung des LfULG
  • seit 2000 Mitglied in der DGfZ
  • seit 2007 Mitglied und Vorsitzender der Prüfungskommision zur Fachagrarwirt-Ausbildung Klauenpflege
  • seit 2008 Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Tierzuchtwissenschaften
  • seit 2009 Mitglied des ZAFT e.V. an der HTW 
Aktualisiert: 06.10.2017