1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Dziock, Prof. Dr. rer. nat. Frank


Professur: Tierökologie/Angewandter Umweltschutz

Funktion: Studiendekan Umweltmonitoring (B.Sc.), Mitglied des Fakultätsrats

Raum PW 102 (Tierökologie-Gebäude)
Telefon +49 351 462-3830
E-mail dziock [ät] htw-dresden.de
Sprechzeit dienstags ab 14:00 Uhr, bitte per Email anmelden [letzte Sprechstunde im Wintersemester am 30.01.2018]

Lehrveranstaltungen

  • Ökologie & Umwelt- und Naturschutz
  • Zoologie
  • Tierökologie Umweltprojekte
  • Bioindikation

Akademischer Werdegang

  • 1992 - 1997 Studium der Biologie und Landschaftsökologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und Abschluss als Diplom-Biologe
  • 2002 Promotion zum Dr. rer. nat. an der Universität Osnabrück, Titel der Dissertation: „Überlebensstrategien räuberischer Schwebfliegen der Gattungen Platycheirus und Melanostoma (Diptera, Syrphidae)“
  • 2009 Erfolgreiche Evaluierung der Juniorprofessortätigkeit an der TU Berlin (Habilitationsäquivalenz)

Berufstätigkeit

  • 1997 - 2000 Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Promotionsstelle) im Projektbereich Naturnahe Landschaften am Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung UFZ in Leipzig im Rahmen des BMBF - Projektes „RIVA - Weiterentwicklung eines robusten Indikationssystems für ökologische Veränderungen in Auen“
  • 2000 - 2006 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Department Naturschutzforschung am Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung UFZ in Leipzig
  • 2006 - 2011 Juniorprofessor und Leiter des Fachgebietes „Biodiversitätsdynamik“ an der Technischen Universität Berlin
  • seit September 2011 Professor für Tierökologie / Angewandter Umweltschutz an der Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Dresden

Kompetenzen

  • Zoologie mit Spezialisierung Insekten (v. a. Schwebfliegen, Heuschrecken, Tagfalter, Libellen) und Fledermäuse
  • Tierökologie & Freilandforschung
  • Bioindikation & Biomonitoring
  • Artenschutzrecht, Planungsinstrumente & Naturschutz
  • Statistik für Ökologen: Habitatmodelle, multivariate Statistik

Gutachten

  • Gutachter für FWF – Österreich; SNF - Schweizerischer Nationalfonds; Scholarship of Excellence, Universität Genf
  • Peer review für ISI-Zeitschriften: Agriculture Ecosystems and Environment, Aquatic Sciences, Biodiversity & Conservation, Ecography, Ecological Entomology, Ecological Indicators, European Journal of Entomology, Freshwater Biology, Insect Conservation & Diversity, International Review of Hydrobiology, Landscape and Urban Planning, Landscape Ecology, Neobiota, Studia Dipterologica

Forschungsvorhaben (Auswahl)

  • WilMu - Wilde Mulde - Revitalisierung einer Wildflusslandschaft in Mitteldeutschland - BMBF [2015-2020]
  • INNOVATE -Nachhaltige Nutzung von Stauseen durch innovative Kopplung von aquatischen und terrestrischen Ökosystemfunktionen - BMBF [2012-2013]
  • F+E "Indikatorensystem zur Darstellung indirekter und direkter Auswirkungen des Klimawandels auf die biologische Vielfalt" - Bundesamt für Naturschutz [2011-2014]
  • Vereinheitlichung der Datenstruktur im Artenschutz Teil B: Dateninhalte, Machbarkeitsstudie zur Homogenisierung der Erfassung und Verwaltung von digitalen Artdaten - Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin [2008]
  • EU – STREP Projekt EuMon „EU-wide monitoring methods and systems of surveillance for species and habitats of Community interest“ [2004-2008]
  • Charakterisierung der Fauna mitteldeutscher Auen mittels funktionaler Gilden - dargestellt am Beispiel der Schwebfliegenfauna (Diptera, Syrphidae) der Mittleren Elbe in Sachsen-Anhalt – Kultusministerium Sachsen-Anhalt [2002-2004]
  • RIVA - Weiterentwicklung eines robusten Indikationssystems für ökologische Veränderungen in Auen – BMBF [1997-2001]

Publikationen (Auswahl)

ca. 100 Publikationen, davon 31 ISI-Publikationen mit 496 citations, h-index 14 [Web of Science 2015/09/08]

  • Gossner, M., N. Simons, R. Achtziger, T. Blick, W. Dorow, F. Dziock, F. Köhler, W. Rabitsch & W. Weisser (2015): A summary of eight traits of Coleoptera, Hemiptera, Orthoptera and Araneae, occurring in grasslands in Germany. – Scientific Data 2: 150013.

  • Kelm, D.H., J. Lenski, V.P. Kelm, U. Toelch & F. Dziock (2014): Seasonal bat activity in relation to distance to hedgerows in an agricultural landscape in central Europe and implications for wind energy development. – Acta Chiropterologica 16(1): 65-73.

  • Moretti, M., F. de Bello, S. Ibanez, S. Fontana, G.B. Pezzatti, F. Dziock, C. Rixen & S. Lavorel (2013): Linking traits between plants and invertebrate herbivores to track functional effects of environmental changes. – Journal of Vegetation Science 24(5): 949-962.
  • Kröger, I., M. Liess, F. Dziock & S. Duquesne (2013): Sustainable control of mosquito larvae in the field by the combined actions of the biological insecticide Bti and natural competitors. - Journal of Vector Ecology 38(1): 82-89.
  • Meffert, P. & F. Dziock (2013): The influence of urbanisation on diversity and trait composition of birds. – Landscape Ecology 28(5): 943-957.
  • Meffert, P., J. Marzluff & F. Dziock (2012): Unintentional habitats: value of a city’s wastelands for the wheatear Oenanthe oenanthe. – Landscape and Urban Planning 108: 49-56.
  • Meffert, P. & F. Dziock (2012): What determines occurrence of threatened bird species on urban wastelands? – Biological Conservation 153: 87-96.
  • Ssymank, A., D. Doczkal, K. Rennwald & F. Dziock unter Mitarbeit von C. Claussen, M. Jentzsch, M. Jessat, C. Kehlmaier, F. Malec, G. Merkel-Wallner, M. Musche, H. Pellmann, E. Stolle, J.-H. Stuke & K. von der Dunk (2011): Rote Liste und Gesamtartenliste der Schwebfliegen (Diptera: Syrphidae) Deutschlands. – In: Binot-Hafke, M., S. Balzer, N. Becker, H. Gruttke, H. Haupt, N. Hofbauer, G. Ludwig, G. Matzke-Hajek & M. Strauch (Red.): Rote Liste gefährdeter Tiere, Pflanzen und Pilze Deutschlands. Band 3: Wirbellose Tiere (Teil 1). – Naturschutz und Biologische Vielfalt 70 (3): 13-83.
  • Ernst, R., A. Keller, G. Landburg, T.U. Grafe, K.E. Linsenmair, M.-O. Rödel & F. Dziock (2012): Common ancestry or environmental trait filters: cross-continental comparisons of trait-habitat relationships in tropical anuran amphibian assemblages. – Global Ecology and Biogeography 21(7): 704-715.
  • Gerisch, M., V. Agostinelli, K. Henle & F. Dziock (2012): More species, but all do the same: contrasting effects of flood disturbance on ground beetle functional and species diversity. – OIKOS 121(4): 508-515.
  • Ilg, C., Dziock, F., Foeckler, F., Gläser, J., Rink, A., Schanowski, A., Scholz, M., Deichner, O. & K. Henle (2008): Long-term reactions of plants and macroinvertebrates to extreme floods in floodplain grasslands. – Ecology 89(9): 2392-2398.
  • Schweiger, O., Musche, M., Bailey, D., Billeter, R., Diekötter, T., Hendrickx, F., Herzog, F., Liira, J., Maelfait, J.P., Speelmans, M. & F. Dziock (2007): Functional richness of local hoverfly communities (Diptera, Syrphidae) in response to land use across temperate Europe. – OIKOS 116: 461-472.
  • Dziock, F. (2006): Life-history data in bioindication procedures, using the example of hoverflies (Diptera, Syrphidae) in the Elbe floodplain. - International Review of Hydrobiology 91(4): 341-363.

Bücher

  • Scholz, M., Henle, K., Dziock, F., Stab, S. & F. Foeckler (2009) (Hrsg.): Entwicklung von Indikationssystemen am Beispiel der Elbaue. - Ulmer Verlag, Stuttgart, ISBN 978-3-8001-4427-3, 482 S.
  • Scholz, M., Stab, S., Dziock, F. & K. Henle (Hrsg., 2005): Lebensräume der Elbe und ihrer Auen. – Bd. 4 der Reihe „Konzepte für die nachhaltige Entwicklung einer Flusslandschaft“, Weißensee Verlag, Ökologie, Berlin, 380pp.

gesamte Publikationsliste (Stand: September 2015)

Aktualisiert: 17.10.2017