1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Computerintegrierte Messtechnik

MC-MA W3

Fachliche Kompetenzen:

  • Erwerb von Spezialwissen auf dem Gebiet der Computerintegrierten Messtechnik mit den Schwerpunkten:
    • Grundlagen der Messtechnik
    • Messverfahren und Sensorik
    • Computer-Hard- und Software
    • Schnittstellentechnik
  • Erwerb von Software-Spezialwissen auf dem Gebiet der computergestützten Messsignalerfassung (DAQ), -aufbereitung und Messdatenanalyse
  • Anwendung des erworbenen Wissens im Praktikum, Vertiefung der experimentellen Fähigkeiten im Aufbau spezieller Messschaltungen mit Computerkopplung, Trainieren wissenschaftlicher Arbeitsweisen im Praktikum durch Projektarbeit mit forschungsrelevanten Themen (Analyse- und Synthesearbeit) in kleinen Gruppen

Schlüsselkompetenzen:

  • Trainieren der Teamfähigkeit durch Arbeit in Praktikumsgruppen über ein Semester
  • Trainieren der Planungskompetenz durch Erstellen eines Versuchsablaufplanes für den Zeitumfang eines Semesters
  • Trainieren des Beurteilungsvermögens durch Bewertung der Arbeitsschritte im Praktikum, ggf. Korrektur des Versuchsablaufplanes
  • Trainieren der Kommunikationsfähigkeit vor fachlichem Hintergrund in der Praktikumsgruppe und durch Vortrag mit Diskussion

Inhalt:

Vorlesung:

  • Messtechnische Grundlagen, Messfehler und Mess-fehlerbehandlung, Messsignale, Messstrukturen, Mess-dynamik, Messdynamikkorrektur
  • Messverfahren und Sensortechnik (Kraft, Drehmoment, Druck, Durchfluss, Temperatur, Füllstand, Feuchte, Mechanische Schwingungen, Dehnung, Drehzahl usw.), Normenarbeit
  • Analoge und digitale Messtechnik, Zeit und Wertquantisierung, Computer-Hard- und -Software, Computer-Messkarten, Messsignal-Erfassung, -Aufbereitung und -Analyse (Statistik, Korrelationsanalyse, FFT, Technische Diagnose)

Praktikum:

  • Projektartige Durchführung mit Forschungscharakter in Gruppen von 2-3 Studenten
  • Vollständiges CMT-Projekt (von der Messdatenerfassung bis zur Messdatenanalyse am Computer) mit Literatur- und Projektstudien, Betreuerkonsultationen
  • Projektplan und Problemanalysen in nach Schwerpunkten zu planenden Praktika, Theoretische und experimentelle Untersuchungen zu Teilthemen wie Kalibrierung, Skalierung, Messfehler, Dynamisches Verhalten, Auswahl geeigneter Messverfahren, Sensoren und messtechnischer Computer-Hard- und Software, Software-Lösungen zur Computergestützten DAQ (Messsignalauflösung, Aliasing), Messsignalaufbereitung und Messsignalanalyse
  • Dokumentation zu den Ergebnissen sowie zur Hard- und Software des Projektes, Verteidigung, Vergleich und Auswertung mit anderen Projektgruppen

Literatur:

  • Schrüfer, E.: Elektrische Messtechnik, Carl Hanser Verlag München Wien 2004
  • Strohrmann, G.: Messtechnik im Chemiebetrieb, Oldenbourg Industrieverlag München Wien 2000
  • Dembrowski, K.: Computerschnittstellen und Bussysteme, Hüthig Verlag Heidelberg 1997   
  • Jamal, R; Hagestedt, A.: LabVIEW für Studenten, Verlag PEARSON Studium München 2004
Aktualisiert: 30.08.2016  |  Autor: M. Klauck