1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Radiochemie

MC-MA W8

Fachliche Kompetenzen:

Erlangen von Grundkenntnissen zu radiochemischen Methoden, die befähigen sollen, geeignete Verfahren zur Bewältigung naturwissenschaftlicher, umwelttechnischer und anderer technischer Probleme zu beurteilen und auszuwählen

Schlüsselkompetenzen:

  • Bewerten von Chancen und Risiken bei der Nutzung radioaktiver Stoffe in Naturwissenschaften, Medizin und Technik
  • Auswahl geeigneter Verfahren für ein Umweltmonitoring hinsichtlich radioaktiver Belastungen

Inhalt:

Vorlesung a):

Ursachen der Radioaktivität, Radionuklide in der Natur (natürliche und anthropogene), Handhabung und Messung von Radionukliden, radiochemische  Methoden in Forschung, chemischer Analytik, Technik und Medizin, Probleme im Zusammenhang mit der Kerntechnik und Methoden zu ihrer Lösung

Vorlesung b):

  • Anwendungen der Radiochemie in Umweltfragen

(Langzeitsicherheitsanalysen für nukleare Endlager, Sanierungsstrategien)

  • Prinzipien

(Modelle und Methoden, Datenbanken, Beiträge der Geochemie)

  • Experimentelle Methoden in der Radiochemie

(Fluoreszenz-Spektroskopie und Photoakustik, Infrarot-Spektroskopie, Röntgenabsorptionsspektroskopie, UV/Vis-Spektroskopie, Potentiometrie, Coulometrie/Voltammetrie, Photonenkorrelationsspektrometrie,  alpha / beta / gamma- Spektrometrie)

  • Radiochemie der Actiniden und Radium

(Radium und Thorium, Uran, Neptunium und Plutonium, Americium und Curium)

Übung:

  • Lösen von Aufgaben zu radiochemischen Problemen (Rechnen)
  • Diskussion von Aufgaben

Literatur:

K. H. Lieser, Einführung in die Kernchemie, VCH 1991

K. H. Lieser, Nuclear and Radiochemistry, Fundamentals and Applications, VCH 1996

R. Schwankner, Radiochemie-Praktikum, Einführung in das kern- und radiochemische Grundpraktikum, Ferdinand Schönigh Paderborn 1980

Aktualisiert: 30.08.2016  |  Autor: M. Klauck