1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Wasserwirtschaft

MC-MA W4

Fachliche Kompetenzen:

  • Erwerb von Spezialwissen über die Prozesse der Wasser­versorgung und Siedlungsentwässerung, die Verfahren der Wasseraufbereitung und Abwasserbehandlung, aktuelle und zukünftige Entwicklungen und gesetzliche Grundlagen
  • Erwerb von Spezialwissen über behördliche Entscheidungen und aktuelle Forschungsergebnisse der Hochschullehrer
  • Anwendung des erworbenen Wissens in der Übung bei der Auswahl und Bewertung von Verfahren und Anlagen
  • Trainieren wissenschaftlicher Arbeitsweise in der Übung durch selbständige Auswertung von Wasseranalysen, Bilanzrechnungen und Plausibilitätskontrollen

Schlüsselkompetenzen:

  • Trainieren von Planungskompetenz und Controllingfähigkeiten durch Bewertung von Lösungsvorschlägen, Randbedingungen und Kosten von Aufbereitungsverfahren
  • Trainieren der Kommunikationsfähigkeit durch Diskussion von Fallbeispielen aus der Praxis

Inhalt:

Vorlesung:

  • Struktur der Wasserwirtschaft, Grundwasserschutz, Wasser­bedarf, -gewinnung, -beschaffenheit, -aufbereitung, -förderung, -speicherung, und -verteilung
  • Aufgaben der Siedlungsentwässerung, Entwässerungssysteme, Abwasserbeschaffenheit, kommunale und industrielle Abwasser- und Schlammbehandlung

Übung:

  • Diskussion von Fallbeispielen
  • Auswahl und Bewertung von Verfahren
  • Auswertung von Wasseranalysen, Berechnungen
  • Exkursion in ein Wasserwerk

Konsultationsmöglichkeit besteht permanent

Literatur:

Lecher, Lühr, Zanke (Hrsg.) Taschenbuch der Wasserwirt­schaft. Parey Verlag,

DVGW: Wasserchemie für Ingenieure. Oldenbourg Verlag,

Kölle, W.: Wasseranalysen – richtig beurteilt. Wiley-VCH,

Sigg, L., Stumm, W.: Aquatische Chemie. Teubner Stuttgart

Aktualisiert: 30.08.2016  |  Autor: M. Klauck