1. Hauptnavigation
  2. Inhalt der Seite

Neuigkeiten/Pressemitteilungen

Bibliothek feiert 10 Jahre Neubau

Bibliothek der HTW Dresden

Bibliothek der HTW Dresden, Foto: Stephan Floss


08.12.2016 In der Woche vom 12. bis 16. Dezember feiert die Bibliothek der HTW Dresden den 10-jährigen Geburtstag ihres Neubaus. Anlässlich des Jubiläums finden in der kommenden Woche verschiedene Aktivitäten statt.

So können die Besucherinnen und Besucher bei individuellen Führungen den bibliotheksinternen Weg des Buches von der Bestellung bis hin zur Bereitstellung im Regal nachverfolgen, sich auf S(ch)atzsuche im Bibliotheksbestand begeben, Impressionen aus der Geschichte des Neubaus auf Fotowänden ansehen oder in so genannten „Coffee-Lectures“ bei einer Tasse Kaffee interessante „Info-Häppchen“ rund um die aktuellen Angebote, wie Datenbanken, Apps und E-Medien erhalten.

Prämiert und mit innovativem Klimakonzept

Der Neubau, geplant vom Architekturbüro ReimarHerbst.Architekten, wurde am 12. Dezember 2006, nach einer 2-jährigen Bauphase, feierlich eröffnet. Mit dem einfachen, klaren Baukörper wurde ein weiterer Baustein für einen zentralen, geschlossenen Campus geschaffen. Besonders interessant ist das neuartige Klimakonzept des Baus, das ohne künstliche Klimatisierung auskommt. Tiefe Fensteröffnungen und innen bündige Fenster verhindern starke Sonneneinstrahlung, während unverkleidete Bauteile als passive Speichermassen dienen. Eine Wetterstation auf dem Dach des Gebäudes steuert die Lüftung und Heizung. Die Fensterscheiben, die dem Sonnenlicht ausgesetzt sind, bestehen aus transluzentem (durchscheinendem) Marmor, der mit Floatglas verbunden wurde. Dieser sogenannte Litho-Luce (Lichtstein), ruft nicht nur eine beindruckende Beleuchtung auf den individuell gemaserten Fenstern hervor, sondern beeinflusst das Klima in der Bibliothek sehr positiv, sodass sich ein außen liegender Sonnenschutz erübrigt. 2007 wurde der Bau durch den Bund Deutscher Architekten Sachsen ausgezeichnet.

Kommunikationszentrum und kultureller Treffpunkt

In den vergangenen zehn Jahren hat sich die Bibliothek zu einem wichtigen Bestandteil des Campus am Friedrich-List-Platz der HTW Dresden entwickelt. Sie ist ein beliebter Lern- und Studierort, der sich im Laufe der Jahre als Kommunikationszentrum und „geistige Mitte“ der Hochschule etabliert hat. Geöffnet ist die Bibliothek nicht nur für Studierende, Lehrende und Hochschulangestellte, sondern auch für alle, die sich weiterbilden möchten. Auf mehr als 160.000 Medien inklusive 340 Zeitschriften im Freihandbereich sowie über 50.000 E-Books und etwa 20.000 E-Journals können die Nutzerinnen und Nutzer zurückgreifen. Regelmäßig finden in den Bibliotheksräumen Ausstellungen, Lesungen und Vortragsveranstaltungen statt.

Nähere Informationen zum Festprogramm finden Sie unter: www.htw-dresden.de/bib

Kontakt

Petra-Sibylle Stenzel

Leiterin der Bibliothek

P.-S.Stenzel@htw-dresden.de