1. Hauptnavigation
  2. Inhalt der Seite

Neuigkeiten/Pressemitteilungen

Ministerin Brunhild Kurth besucht die HTW Dresden

Die Staatsministerin Brunhild Kurth zu Besuch an der HTW Dresden: Andrea Neubert (SMK, Referat Gymnasien), Prof. Jörg Feller , Prof. Roland Stenzel, Prof. Ralph Sonntag, Staatsministerin Brunhild Kurth, Prof. Marco Hamann (v.l.n.r.)

Die Staatsministerin Brunhild Kurth zu Besuch an der HTW Dresden: Andrea Neubert (SMK, Referat Gymnasien), Prof. Jörg Feller , Prof. Roland Stenzel, Prof. Ralph Sonntag, Staatsministerin Brunhild Kurth, Prof. Marco Hamann (v.l.n.r.)


22.11.2016 Am 21. November besuchte Staatsministerin Brunhild Kurth die HTW Dresden.

Gemeinsam mit dem Rektor, Prof. Roland Stenzel, dem Prorektor für Lehre und Studium, Prof. Ralph Sonntag, sowie weiteren Professoren diskutierte sie, wie Schülerinnen und Schüler beim Übergang von der Schule zur Hochschule noch besser unterstützt werden können und welche Anforderungen an heutige Studienanfänger gestellt werden.

Für Studienanfänger gibt es an der HTW Dresden verschiedene Angebote. Neben der allgemeinen und fachbezogenen Studienberatung werden u.a. verschiedene Mathevorbereitungskurse und das Seminar „Studieren leicht gemacht“ angeboten. Auf der Lernplattform „Up2study“ können sich die Studienanfänger anhand von Videotutorials und Tests z.B. über Zeit- und Selbstmanagement informieren.

Ebenso wurde erörtert, wie ein stärkeres Interesse für Naturwissenschaften und Technik bei jungen Menschen geweckt werden kann. Die HTW Dresden engagiert sich hier in verschiedener Weise, z.B. im Rahmen von Schülerlaboren, Exkursionsmöglichkeiten und Schulprojekten.

Kontakt

Pressestelle

Constanze Elgleb

pressestelle@htw-dresden.de