1. Hauptnavigation
  2. Inhalt der Seite

Neuigkeiten/Pressemitteilungen

Recyclebare Prothesen und selbstwachsende Möbel

Am 22. November findet der Business Idea Slam an der HTW Dresden statt.

Am 22. November findet der Business Idea Slam an der HTW Dresden statt. Bild: HTW Dresden


14.11.2016 Der Business Idea Slam am 22. November an der HTW Dresden bietet kreative Ideen aus Dresdens Gründungsszene.

Unter dem Thema „Global, integrativ, nachhaltig“ pitchen junge Gründerinnen und Gründer sowie Gründungsinteressierte ihre Geschäftsideen und stellen neue Technologien, spannende Erfindungen und Dienstleistungen einer größeren Öffentlichkeit vor.

In diesem Jahr konnten die Macher des Business Idea Slam besonders viele Anmeldungen zum Pitch zählen. Der Leiter der HTW Gründungsschmiede und Prorektor für Lehre und Studium der HTW Dresden, Prof. Dr. Ralph Sonntag, freut sich über das große Interesse: „Es war nicht leicht, aus den vielen spannenden Bewerbungen auszuwählen. Es sind viele gute Geschäftsideen dabei.“ Sieben Geschäftsideen, deren Ansatz das Thema „Global, integrativ, nachhaltig“ am besten widerspiegeln, können nun um die Gunst des Publikums pitchen: Unter anderem geht es um in 3D-Druck hergestellte, recyclebare Prothesen, eine ergonomische, rückenschonende Tennisballsammelmaschine und selbstwachsende Möbel.

Organisiert wird die Veranstaltung von der HTW Gründungsschmiede, die als Gründungsinkubator und Partner von dresden|exists mit dem Business Idea Slam kreative und innovative Geschäftsideen fördert. Der Eintritt ist frei.

Pressemitteilung

Datum

22.11.2016, 17.00 Uhr

Ort

HTW Dresden, Zentralgebäude, Z107

Kontakt

Gündungsschmiede

Martin Raupp

martin.raupp@dresden-exists.de

www.htw-dresden.de/slam