1. Hauptnavigation
  2. Inhalt der Seite

Neuigkeiten/Pressemitteilungen

IoT hautnah erleben

Studenten der Wirtschaftsinformatik nahmen am Hackathon auf der Bosch Connected World in Berlin teil. Foto: HTW Dresden

Studenten der Wirtschaftsinformatik nahmen am Hackathon auf der Bosch Connected World in Berlin teil. Foto: HTW Dresden


17.03.2017 Wie wird das Internet der Dinge unser Leben verändern und wie können wir diese Entwicklung mitgestalten? Dieser Frage gingen Studierende der HTW Dresden auf der Bosch Connected World vom 15. bis 16. März nach.

Unter Anleitung von Robert Ringel aus der Arbeitsgruppe Smart Production Systems an der HTW Dresden nahmen Studierende aus dem Studiengang Wirtschaftsinformatik als eines von 50 internationalen Teams am Hackathon auf der Bosch Connected World in Berlin teil. Jede Gruppe hatte zwei Tage Zeit, eine eigene Produkt-Projektidee zu entwerfen und prototypisch zu implementieren. In weniger als 48 Stunden entwickelte das HTW-Team einen Prototypen für das “Internet of Tables”. Mittels des Bosch XDK110 wurde ein Tisch-Monitoring realisiert und erfolgreich präsentiert. Neben intensiven Evaluierungen unterschiedlicher Cloud-IoT- Tools blieb genug Zeit zum Erfahrungsaustausch und Networking mit IoT-Profis. Für weitere spannende Projekte stellt Bosch der HTW Dresden für das Sommersemester zehn XDK110-IoT-Sensoren zur Verfügung, welche in den Lehrveranstaltungen von Prof. Dirk Reichelt für das Prototyping von IoT-Lösungen in der Fertigung zum Einsatz kommen werden.

Kontakt

Fakultät Informatik/Mathematik

Prof. Dirk Reichelt