1. Hauptnavigation
  2. Inhalt der Seite

Neuigkeiten/Pressemitteilungen

Lernfabrik Industrie 4.0 auf V2017 Industrieausstellung

Jürgen Stein (Mitte) von der Forschungsgruppe SPS stellte die Lernfabrik beim Rundgang durch die Industrieassaustellung vor.

Jürgen Stein (Mitte) von der Forschungsgruppe SPS stellte die Lernfabrik beim Rundgang durch die Industrieassaustellung vor.


09.11.2017 Die Arbeitsgruppe Smart Production Systems (SPS) war mit der Lernfabrik auf der diesjährigen Industrieausstellung der Vakuum-Beschichtungs- und Plasma-Oberflächentechnik, die vom 24. bis 26. Oktober 2017 an der DGUV Akademie Dresden stattfand, vertreten.

Im Vorfeld der Ausstellung konnten sich die Fachbesucher aus Wissenschaft und Industrie am 23. Oktober während einer Besichtigung an der HTW Dresden einen Eindruck von der Lernfabrik verschaffen. Hier gaben die Mitarbeiter der Arbeitsgruppe SPS um Prof. Dirk Reichelt Einblick in die Konzeptionierung und Einsatzmöglichkeiten der Lernfabrik. Während der praktischen Vorführung durch Projektmitarbeiter Robert Ringel konnten die Besucher in einen 1:1 Dialog zum Thema „Vernetzung in industrieller Anwendung“ treten.

In der anschließenden Industrieausstellung, die unter der Moderation von Grit Köckritz von der Europäischen Forschungsgesellschaft Dünne Schichten e.V. (EFDS) und Prof. Ingo Gestring, Dekan der Fakultät Wirtschaftswissenschaften der HTW Dresden präsentiert wurde, stellten die einzelnen Aussteller ihre Technologien dem Fachpublikum vor. Auch an diesen beiden Tagen der Industrieausstellung war die Arbeitsgruppe mit ihrer Forschungsarbeit vertreten. Jürgen Stein stellte im Rahmen der begleiteten Führung den Nutzen und die Anwendungsmöglichkeiten der „smarten“ Fabrik vor. Gezielte Fragen aus dem Publikum konnten im Anschluss am Ausstellungsstand der HTW Dresden beantwortet werden. Neben der Industrieausstellung wurden vom EFDS anwendungsbezogene Workshops zu Trends und Neuigkeiten in verschiedenen Bereichen der Oberflächentechnik angeboten. Es wurde deutlich, von welch zentraler Bedeutung  das Thema Vernetzung für das Gelingen in einer hochkomplexen Branche ist, in der Prozesse, Maschinen, Materialien und Mitarbeiter aufeinander abgestimmt agieren müssen.

Impressionen zur V2017 erhalten Sie hier:

https://www.v-workshopwoche.net/galerie-v2017.html

 

Kontakt

Fakultät Informatik/Mathematik

Arbeitsgruppe Smart Production Systems

Nicole Jäpel

Mitarbeiterin Forschung

nicole.jaepel@htw-dresden.de

Tel:: 0351 462-3049

 

Aktuelle Forschungsprojekte und Nachrichten der Arbeitsgruppe SPS erhalten Sie unter:

www.htw-dresden.de/industrie40