1. Hauptnavigation
  2. Inhalt der Seite

Neuigkeiten/Pressemitteilungen

Tag der Geodäsie am 17. Mai 2017

Fünfte Satellit des Copernicus-Programms

Fünfte Satellit des Copernicus-Programms


11.05.2017 Alle interessierten Schüler der 10. bis 12. Klassen sind zu dieser spannenden Veranstaltung herzlich eingeladen.

 

Ohne Geodäten funktioniert heute keine moderne Gesellschaft: Reiseplanung, Ingenieurs- und Straßenbau, Luft- und Schifffahrt sowie viele andere Bereiche sind auf die Arbeit von Vermessern und Kartographen angewiesen. Satellitendaten, Laserscanning, 3D-Modellierung – der Umgang mit elektronischen Geräten und moderner Software prägt die heutigen Berufsbilder von Geodäten und Geoinformatikern. Die Berufschancen in Verwaltung und Wirtschaft sind so gut wie nie!

Mitte Mai 2017 wird deutschlandweit der Tag der Geodäsie an allen Hochschulen mit Geodäsieausbildung sowie in vielen Behörden und Institutionen des Vermessungswesens begangen. Damit soll der Bekanntheitsgrad dieser Berufe erhöht und auf dessen Bedeutung hingewiesen werden. Unter dem Motto „Geodäsie – von ganz oben sieht man besser“ bieten wir auch in Dresden Geodäsie und Kartographie zum Anfassen.

Am Mittwoch, dem 17. Mai 2017 von 14:30 - 16:30 Uhr findet für Schüler der Klassen 10 bis 12 eine Informationsveranstaltung an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden vor und in den Laboren der Fakultät Geoinformation statt.
Reichenbachstraße 1 (Ecke Andreas-Schubert-Straße) Gebäude M siehe Campusübersicht.

An diesem Tag können Schüler Arbeitsmethoden kennenlernen sowie Geräte und Software selbst ausprobieren. Anhand von analogen und digitalen Karten in 2D und 3D werden Produktbeispiele vorgeführt. Unsere Studierenden stehen für Gespräche über den Studienablauf und die Berufsperspektiven zur Verfügung.

Nähere Informationen: www.htw-dresden.de/fakultaet-geoinformation/news/article/tag-der-geodaesie.html

Kontakt

Prof. Dr.-Ing. Wolffried Wehmann

Fakultät Geoinformation