1. Hauptnavigation
  2. Inhalt der Seite

Neuigkeiten/Pressemitteilungen

Brücken bauen und erinnern – Menschenkette am 13. Februar

Grafik (Ausschnitt): Grit Koalick (Stadt Dresden)

Grafik (Ausschnitt): Grit Koalick (Stadt Dresden)


09.02.2018 Am 13. Februar, dem Jahrestag der Zerstörung Dresdens vor 73 Jahren, sind alle eingeladen, einander die Hand zu reichen und an die Opfer von Krieg und Verfolgung zu gedenken.

Der Oberbürgermeister Dirk Hilbert ruft zusammen mit zahlreichen Dresdner Organisationen alle Bürgerinnen und Bürger auf, sich an der Menschenkette anlässlich der Zerstörung Dresdens am 13. Februar 1945 zu beteiligen.

Wir schließen uns dem Aufruf an, gemeinsam und unabhängig von allen parteipolitischen Interessen und Strömungen ein Zeichen für Humanität und Menschlichkeit und gegen Krieg zu setzen.

Der Auftakt zur Menschenkette findet ab 17.00 Uhr am Neuen Rathaus, Goldene Pforte statt. Danach wird sich die Menschenkette um 18.00 Uhr zum Geläut der Dresdner Kirchenglocken schließen.

Prof. Dr. Roland Stenzel

Im Namen der Hochschulleitung

Weitere Informationen zum Ablauf und den geplanten Veranstaltungen: www.13februar.dresden.de