1. Hauptnavigation
  2. Inhalt der Seite

Neuigkeiten/Pressemitteilungen

Studieren in Frankreich - Doppelabschluss Management mittelständischer Unternehmen

Studieren an der Université Paris Nanterre (UPN) - der deutsch-französischer Doppelabschluss im Master „Management mittelständischer Unternehmen“ macht es möglich. Foto: UPN Marketing

Studieren an der Université Paris Nanterre (UPN) - der deutsch-französischer Doppelabschluss im Master „Management mittelständischer Unternehmen“ macht es möglich. Foto: UPN Marketing


13.11.2018 Ab dem 1. Dezember 2018 können sich Studierende für das deutsch-französische Doppelmasterprogramm im Studiengang „Management mittelständischer Unternehmen“ bewerben. Das Studium an der HTW Dresden startet im Sommersemester 2019.

Das deutsch-französische Programm der HTW Dresden und der Université Paris Nanterre bietet Studierenden die Möglichkeit, ihr Masterstudium je zur Hälfte in Deutschland und Frankreich zu absolvieren. So können sie neben fachlichen auch sprachliche und interkulturelle Kompetenzen erwerben. Das Studienkonzept sieht u.a. einen integrierten Praxisbezug zu mittelständischen Unternehmen, die automatische Anerkennung der Studien- und Prüfungsleistungen sowie die Befreiung der Studiengebühren an der Partnerhochschule vor.

Das Studium schließt mit dem Erwerb des Master of Arts (M.A.) in Management mittelständischer Unternehmen an der HTW Dresden und des Master mention Entrepreneuriat et Management de projet, parcours Management franco-allemand des PME et Entrepreneuriat an der Université Paris Nanterre. Zugangsvoraussetzungen sind die Zulassung zum Masterstudiengang „Management mittelständischer Unternehmen“ der HTW Dresden sowie nachgewiesene Französischkenntnisse auf B2 Niveau.

Das Programm wird von der Deutsch-Französischen Hochschule (DFH), einem Netzwerk von 186 Hochschuleinrichtungen aus Deutschland und Frankreich, die integrierte binationale und trinationale Studiengänge anbieten, mit Mobilitätszuschüssen für Studierende gefördert. Ausschlaggebend für die Förderzusage war die hohe akademische Qualität der Ausbildung, die innovative internationale Ausrichtung sowie die guten Karrierechancen der Absolventen.

Informationen zu Programmablauf und -inhalt sowie zu dem Bewerbungsprozess finden Sie unter www.htw-dresden.de/dfh

 

Kontakt

Programmkoordinator und DFH-Beauftragter / Fakultät Wirtschaftswissenschaften 

Prof. Dr. Torsten Gonschorek

dfh.wiwi@htw-dresden.de

 

Akademisches Auslandsamt

Dr. Antonella Ruggieri

auslandsamt@htw-dresden.de