1. Hauptnavigation
  2. Inhalt der Seite

Neuigkeiten/Pressemitteilungen

Modellfabrik Industrie 4.0 auf der Hannover Messe 2018

Forschungsmitarbeiter Robert Ringel stellt die Modellfabrik Industrie 4.0 auf der Hannover Messe vor. Foto: Dresden Marketing GmbH / André Wirsig

Forschungsmitarbeiter Robert Ringel stellt die Modellfabrik Industrie 4.0 auf der Hannover Messe vor. Foto: Dresden Marketing GmbH / André Wirsig


25.04.2018 Unter der Überschrift „Industrial IoT aus Dresden für die Industrie 4.0“ präsentieren Dresdner Unternehmen und Forschungseinrichtungen vom 23. bis zum 27. April den Hochtechnologie-Standort als führendes europäisches Zentrum für die Entwicklung und Anwendung von Internet of Things-Lösungen (IoT) für die Industrie.

Auch die Modellfabrik Industrie 4.0 stellt in diesem Rahmen ihre komplett ausgestatte Industrial IoT-Teststrecke vor. In der Modellfabrik wird daran geforscht, wie sich Informationen über Menschen, Maschinen und Material in der industriellen Umgebung erheben, übertragen und analysieren lassen. Dafür wurden sechs Fertigungs- und fünf Logistikmodule mit unterschiedlichen Hardware- und Softwaresystemen sowie mehrere Roboterstationen mit Virtual-Reality-Arbeitsstationen und drei manuellen Arbeitsplätzen eingerichtet. Die Modellfabrik ist zudem mit einer umfassenden Sensorik ausgestattet, mit der sich Materialbewegungen verfolgen sowie Prozess- und Umweltdaten erfassen lassen.

Die Besucher der Hannover-Messe können das Geschehen im Dresdner Industrial IoT-Testbed über die dauerhafte Liveübertragung aus der durchdigitalisierten Testfabrik verfolgen. (Stand von Festo Didactic SE in Halle 15, Stand D 11). 

Weitere Informationen zur Modellfabrik Industrie 4.0

Kontakt

Prof. Dr. Dirk Reichelt

E-Mail: dirk.reichelt@htw-dresden.de