1. Hauptnavigation
  2. Inhalt der Seite

Neuigkeiten/Pressemitteilungen

Modellfabrik vertritt HTW Dresden auf der Messe Sensor+Test in Nürnberg

Ein Modul des IIoT Test Bed der Hochschule auf der Messe Sensor+Test

Ein Modul des IIoT Test Bed der Hochschule auf der Messe Sensor+Test, Foto: privat


24.07.2018 Das IIoT Test Bed präsentierte die neusten Ergebnisse aus seinen FuE-Projekten auf der Messe Sensor+Test.

Wie lassen sich aus Sensordaten Mehrwerte in der Fertigung generieren oder wie vernetzt man eine industrielle Steuerung mit der Cloud? Diesen und ähnlichen Fragestellungen geht die Arbeitsgruppe von Prof. Reichelt an der HTW Dresden nach. Auf der Nürnberger Messe Sensor+Test vom 26. bis zum 28. Juni hatten Interessierte die Möglichkeit, sich über die neusten Demonstratoren und aktuellen Ergebnisse aus laufenden FuE-Projekten im Industrial IoT Test Bed der HTW Dresden zu informieren. Hierfür wurde extra eines der Module der Smart Factory der Hochschule auf dem Messestand installiert. Vor Ort konnten sich die Besucher so selbst ein Bild davon machen, wie ein Industrial IoT Use Case aussieht und welche technischen Systeme dafür notwendig sind. Gemeinsam mit industriellen Anwendern, Lösungsanbietern und Partnern aus der Forschung entwickelt die HTW Dresden im IIoT Test Bed neue Lösungen für die Fabrik der Zukunft, welche bei den Messebesuchern auf großes Interesse trafen. Interessierte an diesen Lösungen können jederzeit bei einem virtuellen Rundgang einen Blick in die Modellfabrik werden oder sich vor Ort bei einer Führung in der Modellfabrik über die verschiedenen Lösungen informieren.

Dank des Projekts "Co-Creation-Lab Fabrik der Zukunft"  im Transferverbund Saxonykonnte die Messeteilnahme im Rahmen des Programms „Innovative Hochschule" ermöglicht werden.

 

Kontakt

Fakultät Informatik Mathematik

Prof. Dr. Dirk Reichelt

E-Mail: dirk.reichelt@htw-dresden.de

Web: www.htw-dresden.de/industrie40