1. Hauptnavigation
  2. Inhalt der Seite

Neuigkeiten/Pressemitteilungen

Praxisnahe Ausbildung: Britischer Bildungsminister zu Gast

Der britische Bildungsminister Damian Hinds (1. Reihe, 2.v.l.) besuchte mit Mitarbeitern seines Ministeriums die HTW Dresden. Im Anschluss gab es ein Gespräch mit dem Staatssekretär des SMWK Uwe Gaul (1. Reihe, 4. v.l.). Foto: HTW Dresden Peter Sebb

Der britische Bildungsminister Damian Hinds (1. Reihe, 2.v.l.) besuchte mit Mitarbeitern seines Ministeriums die HTW Dresden. Im Anschluss gab es ein Gespräch mit dem Staatssekretär des SMWK Uwe Gaul (1. Reihe, 4. v.l.). Foto: HTW Dresden Peter Sebb


20.09.2018 Der britische Bildungsminister Damian Hinds besuchte die HTW Dresden, um sich über die Besonderheiten der Ausbildung an Hochschulen für angewandte Wissenschaften zu informieren.

Mit dem Rektor, Professor Roland Stenzel, und dem Prorektor für Lehre und Studium, Professor Ralph Sonntag, besprach der Vertreter der britischen Regierung insbesondere die verschiedenen Zugangsmöglichkeiten zu einem Studium an der HTW Dresden sowie die Besonderheiten der verschiedenen Hochschultypen in Deutschland.

Ein weiteres Interesse des Ministers galt den Studienmöglichkeiten und Studienbedingungen sowie der praxisnahen Ausbildung. Bei einem Rundgang durch die Hochschule besichtigte Damian Hinds die Labore der Fahrzeugtechnik und führte dabei Gespräche mit Mitarbeitern und Studierenden. Der Minister zeigte sich besonders von den Praxislaboren beeindruckt. „Es war sehr interessant, die Einrichtungen zu sehen, die die Studierenden dabei unterstützen, die erstklassigen Fähigkeiten zu entwickeln, die sie für den Arbeitsmarkt benötigen."

Damian Hinds ist derzeit mit Mitarbeitern seines Ministeriums zu Besuch in Deutschland, um mehr über die verschiedenen Bildungswege – unter anderem an Hochschulen für angewandte Wissenschaften – zu erfahren.

Kontakt

Pressestelle

Constanze Elgleb

E-Mail: pressestelle@htw-dresden.de