1. Hauptnavigation
  2. Inhalt der Seite

Neuigkeiten/Pressemitteilungen

Preis für Umformtechnik an Absolvent der HTW Dresden

Christoph Born (Mitte) erhielt den Preis aus den Händen von Prof. Dr. Rudolf Kawalla, Vorsitzen¬der der Rolf-Umbach-Stiftung (re) und Prof. Dr. Dirk Landgrebe (li) vom Verein für Umform¬technik Sachsen und Institutsleiter des Fraunhofer IWU. Foto: HTW Dresden

Christoph Born (Mitte) erhielt den Preis aus den Händen von Prof. Dr. Rudolf Kawalla, Vorsitzen¬der der Rolf-Umbach-Stiftung (re) und Prof. Dr. Dirk Landgrebe (li) vom Verein für Umform¬technik Sachsen und Institutsleiter des Fraunhofer IWU. Foto: HTW Dresden/ J. Dietrich


12.12.2017 Im Rahmen der 24. Sächsischen Fachtagung Umformtechnik (SFU) in Freiberg wurde Christoph Born, Absolvent der Fakultät Maschinenbau mit dem 2. Sächsischen Preis für Umformtechnik ausgezeichnet.

Christoph Born erhielt den Preis für seine Diplomarbeit bei der Elbe-Stahlwerke Feralpi GmbH (ESF), in der er sich mit der Erfassung und Analyse von manuell einstellbaren Walzaderführungen im Hinblick auf deren Auswirkungen auf Standzeit und Verschleißverhalten beschäftigte. Der Ingenieur stellte die Vor- und Nachteile der verschiedenen Rollentypen gegenüber und prüfte sie insbesondere hinsichtlich der Wirtschaftlichkeit. Die gewonnenen Erkenntnisse dienen unter anderem als strategische Grundlage für die Anschaffung neuer Rollenführungs­systeme.

Der Preis der Rolf-Umbach Stiftung wird für innovative Leistungen des wissenschaftlich-technischen Nachwuchses auf dem Gebiet der Umformtechnik durch den Verein für Umformtechnik Sachsen und der Stiftung verliehen.

Kontakt

Fakultät Maschinenbau

Prof. Lutz Lachmann