1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

WLAN an der HTW Dresden

Seit Installation und Inbetriebnahme des ersten WLAN-Zugangspunktes am 11. November 2004 wird das drahtlose Netzwerk an der HTW Dresden schrittweise ausgebaut. Eine aktuelle Aufstellung der Hotspots ist hier zu finden. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der baulichen Gegebenheiten unter Umständen nur in unmittelbarer Nähe eines AccessPoints ein ausreichender WLAN-Empfang möglich ist und die WLAN-Versorgung an der HTW nicht flächendeckend angeboten wird.

 

Gegenwärtig gibt es zwei Zugangsmöglichkeiten (SSIDs) zum WLAN unserer Hochschule.

Für die Nutzung der SSID eduroam ist ein gültiges Login an der HTW oder einer anderen am eduroam-Verbund teilnehmenden Hochschule erforderlich.

Die SSID VPN/WEB ist für Gäste der Hochschule gedacht.

Neue Active-Directory-Domäne

Mit dem Einrichten der neuen Active-Directory-Domäne "DOM" und dem Anlegen aller Nutzer in diesem Verzeichnisdienst dient diese Domäne auch der Authentifizierung von WLAN-Verbindungsanfragen (sowohl "eduroam" als auch "VPN/WEB").

Gegenwärtig werden zur WLAN-Authentifizierung ebenfalls Logins (Nutzerkennzeichen samt Passwort) der alten Domäne "htwdd" und der UNIX-Nutzerverwaltung akzeptiert. Dies ist jedoch eine Übergangslösung, die nur bis zum Abschalten der Domäne "htwdd" Ende März 2016 weiter betrieben werden kann.

Bitte stellen Sie sicher, dass auf Ihren WLAN-Geräten mit bereits eingerichtetem eduroam-Zugang das korrekte Passwort aus der Domäne "DOM" hinterlegt ist. Folgen Sie dazu am besten den entsprechenden Einrichtungsanleitungen.

Bei Problemen

Sollte eine WLAN-Authentifizierung nicht möglich sein, so liegt das mit hoher Wahrscheinlichkeit daran, dass für Ihren Account in der Domäne "DOM" bis jetzt noch keine Passwortänderung durchgeführt wurde. Diese ist durch die Übernahme der Nutzeraccounts aus der Domäne "htwdd" nach "DOM" notwendig geworden. Gehen Sie in diesem Fall wie folgt vor:

  1. Öffnen sie die Webservice zur Passwortänderung in Windows-Nutzerverwaltung (Active-Directory-Domäne "DOM").
  2. Loggen Sie sich mit Ihrer üblichen Nutzerkennung (bei Studenten der Form "s12345") und Ihrem Passwort der Domäne "htwdd" ein, welches automatisch in die Domäne "DOM" übernommen wurde.
  3. Nach erfolgreicher Anmeldung ändern Sie ihr Passwort und melden sich von dem Webservice wieder ab.
  4. Optional können Sie sich erneut Anmelden und dann gleich wieder abmelden, um ihr geändertes Passwort zu prüfen (ohne es zu erneut zu ändern).

  5. Optional ändern Sie Ihr Passwort in der UNIX-Nutzerverwaltung auf das gleiche Passwort.

  6. Ändern Sie das hinterlegte Passwort für das WLAN "eduroam" auf Ihren Geräten oder richten Sie die Geräte entsprechend der Anleitungen neu ein.

Mehr Informationen finden Sie auf den Rechenzentrums-Seiten zur Nutzerverwaltung und zum Ändern der Passwörter.

Bei Fragen oder Problemen können Sie sich an den ServiceDesk oder direkt an das Rechenzentrum wenden.

Aktualisiert: 22.04.2016