1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Zeitplan, Verfahren, Versicherung


 

Hier geben wir Ihnen einen kurzen Fahrplan für einen erfolgreichen Studieneinstieg und einen Überblick über die Termine, die bei der Studienorientierung, der Bewerbung bis hin zur Zulassung und Immatrikulation wichtig sind.

 

 

Januar

Studieren probieren am Tag der offenen Tür

Zum sachsenweiten Schnupperstudium im Januar bieten wir Studium zum "Anfassen". Erleben Sie die HTW life mit unseren Studierenden und Professoren an einem beinahe ganz normalen Tag.

  • Campus Friedrich-List-Platz 1 in 01069 Dresden und
  • Campus Pillnitzer Platz 1 in 01326 Dresden

Wir beantworten Ihre Fragen zu unseren Studienmöglichkeiten und den Studienvoraussetzungen, wie der Bewerbung, evt. Eignungstests und Zugangsprüfungen etc. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

15. Januar

Ende der Anmeldefrist für die Zugangsprüfung für beruflich Qualifizierte (§17 abs. 5 SächsHSFG).

April

Studieren probieren am Tag der offenen Tür

Besuchen Sie die HTW ganz bequem an einem Sonnabend Anfang April und informieren Sie sich ganz individuell über unsere Studiengänge, Ihre Bewerbungsvoraussetzungen und den Campus. Nutzen Sie Ihren Aufenthalt doch gleich dazu, die Kunst- und Kulturstadt Dresden näher kennen zu lernen. Gern vermitteln wir Ihnen dafür auch preisgünstige Übernachtungsmöglichkeiten des Studentenwerks Dresden. Weitere Informationen zum Tag der offenen Tür erhalten Sie hier.

1. Mai - Bewerbungsstart

Bewerben Sie sich ab Mai für ein Studium mit Beginn im Wintersemester (1.September) einfach  und schnell über unser Online-Portal. In der Regel genügt

  • die elektronische Eingabe Ihrer Bewerbungsdaten und
  • der Upload eines Passbildes

Nur in Ausnahmefällen und bei Bewerbungen für ein Masterstudium müssen auch schriftliche Unterlagen eingereicht werden. Den Bearbeitungsstand Ihrer Bewerbung verfolgen Sie anschließend ganz bequem und transparent in Ihrem persönlichen Portalzugang.

31. Mai

Haben Sie Ihre Hochschulzugangsberechtigung, d.h. in aller Regel Ihr Schulzeugnis, bereits vor dem 16.Janur des Jahres erworben, reichen Sie uns bitte Ihre Bewerbung bereits bis zum 31. Mai ein.

1. Juni - Anmeldeschluss Eignungsprüfung

Die Bewerbung für den Bachelor- sowie für den Masterstudiengang Produktgestaltung ist mit einer Eignungsprüfung verbunden. Melden Sie sich für die jeweilige Prüfung bis zum 1. Juni mit dem nachstehenden Formblatt an.

Die Mappe mit künstlerisch-gestalterischen Arbeiten ist erst am Tag der Eignungsprüfung mitzubringen

Zusammen mit dem Formblatt reichen Sie auch das Portfolio mit eigenen oder kooperativ entstandenen künstlerisch-gestalterischen Arbeiten ein.

 

Ihre Anmeldung zur Eignungsprüfung senden Sie bitte an das Sekretariatder Fakultät Gestaltung:

 

Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden

Fakultät Gestaltung

PF 12 07 01

01008 Dresden

 

Die Fakultät Gestaltung erreichen Sie unter folgender Besucheradresse:

 

Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden

Fakultät Gestaltung

Friedrich-List-Platz 1

01069 Dresden

 

15. Juli - Bewerbungsschluss

Die Bewerbungsfrist (Ausschlussfrist) für ein Studium ab dem Wintersemester endet am 15.Juli.

Sofern Sie aufgefordert wurden, eine schriftliche Bewerbung abzugeben, reichen Sie diese einschließlich der notwendigen Nachweise bitte ebenfalls bis zu diesem Tag ein.

  • Ausnahme: Wurde Ihre Hochschulzugangsberechtigung erst nach dem 10.Juli ausgestellt, können Sie Ihre Bewerbung noch sechs Werktage nach dem Ausstellungsdatum einreichen.

Bewerbungen, die nach dem Ablauf der Bewerbungsfrist eingehen, werden nur dann berücksichtigt, wenn im betreffenden Studiengang noch freie Plätze vorhanden sind.

August

  • Zulassung

Ist Ihre Bewerbung erfolgreich, erhalten Sie Anfang bis Mitte August Ihren elektronischen Zulassungsbescheid in Ihrem persönlichen Portalzugang zum Download. Über den genauen Zeitpunkt der Entscheidung informieren wir Sie vorab via E-Mail.

Für zulassungsbeschränkte Studiengänge erhalten Sie aktuelle Informationen zum Ausgang des Auswahlverfahrens, zu den aktuellen NC-Werten und zum Stand der Zulassung unter "Aktuelle Informationen" auf dieser Webseite.

Übersteigt die Anzahl der Studienbewerber die Anzahl der verfügbaren Studienplätze in einem Studiengang, werden die Studienplätze in einem Auswahlverfahren vergeben.

Für nicht zulassungsbeschränkte Studiengänge erhalten Sie Ihre Zulassung im Regelfall umgehend nach Eingang Ihrer elektronischen Bewerbung. Die Zulassung zu diesen Studiengängen ist damit auch schon ab Mai möglich.

  • Annahme des Studienplatzes

Innerhalb einer Frist von 2 Wochen nach dem Erhalt der Zulassung müssen Sie Ihren Studienplatz annehmen. Hierfür drucken Sie die im persönlichen Portal bereitgestellte

- Annahmeerklärung

aus und reichen Sie diese zusammen mit folgenden Nachweisen ein:

- ggf. Hochschulzugangsberechtigung (nach Aufforderung im Zulassungsbescheid)

- Einzahlungsbeleg über den Semesterbeitrag

- Bescheinigung über Ihre Krankenversicherung ab 1. Oktober

- ggf. weitere Nachweise (nach Aufforderung im Zulassungsbescheid)

Falls Sie verhindert sind, kann dies durch eine von Ihnen bevollmächtigte Personden erfolgen. Die Vollmacht ist der Annahmerklärung beizufügen.

Nicht fristgerecht angenommene Studienplätze werden an bislang nicht zugelassene Studienbewerber im Nachrückverfahren vergeben.

Wenn im Ergebnis des letzten Nachrückverfahrens noch Studienplätze frei bleiben, dann wird ein Losverfahren durchgeführt. An ihm werden alle Bewerber, die auch im letzten Nachrückverfahren nicht berücksichtigt werden konnten, und die Bewerber, die sich nur für das Losverfahren beworben haben, beteiligt. Mit dem Losverfahren wird das Zulassungsverfahren endgültig abgeschlossen.

Für eine Zulassung in einem nächsten Bewerbungszeitraum ist eine erneute Bewerbung erforderlich.

  •  Antrag auf einen Wohnheimplatz

Mit Ihrer Zulassung können Sie beim Studentenwerk Dresden eine Wohnheimplatz beantragen.

September

  • Immatrikulation

Haben Sie Ihren Studienplatz wirksam angenommen und den Semesterbeitrag eingezahlt, werden Sie im September in den gewünschten Studiengang immatrikuliert. D.h. Sie werden als Studierender Mitglied der HTW Dresden. Ihren Immatrikulationsbescheid, Ihren Studentenausweis ggf. mit Semesterticket und weitere Unterlagen (z.B. Immatrikulationsbescheinigungen) senden wir Ihnen auf dem Postweg zu. Ihre Immatrikulation für das aktuelle Wintersemester können Sie bis zum 31. Oktober zurückgeben und erhalten den Semesterbeitrag auf das von Ihnen angegebene Konto erstattet.

  • Nachrückverfahren

In zulassungsbeschränkten Studiengängen findet - soweit dies erforderlich ist - im September das Nachrückverfahren statt. Werden Sie hierbei berücksichtigt, können Sie auf diesem Weg noch eine Zulassung für Ihr Studium erhalten. 

Oktober

  • Einführungswoche

Während der ersten Oktoberwoche erwarten Sie ein umfangreiches Einführungsprogramm der Fakultäten und des Stura für Ihren erfolgreichen Start ins Studium. Weitere Informationen finden Sie vor dem Semesterstart hier.

  • Feierliche Immatrikulation

In der Einführungswoche findet anlässlich Ihrer Immatrikulation ebenfalls eine traditionelle Feierstunde statt. Zeit und Ort der feierlichen Immatrikulation entnehmen Sie bitte Ihren Immatrikulationsunterlagen.

  • Lehrveranstaltungsbeginn

Ihre Lehrveranstaltungen (Vorlesungen, Übungen etc.) beginnen ab der 2. Oktoberwoche.

  • Rückgabe der Immatrikulation
  • Bis zum 31. Oktober können Sie Ihre Immatrikulation für das aktuelle Wintersemester zurückgeben und erhalten den Semesterbeitrag auf das von Ihnen angegebene Konto erstattet.

Krankenversicherung

Studierende müssen einer Krankenversicherung angehören und dies bei der Einschreibung durch eine von ihrer Krankenkasse ausgestellte Versicherungsbescheinigung mit den dazugehörigen Meldevordrucken nachweisen. Die Vorlage der Krankenversicherungschipkarte ist nicht ausreichend.

Für die Krankenversicherung gibt es drei Möglichkeiten:

  • im Rahmen einer Familienversicherung über Eltern oder Ehegatten (im Regelfall bis zum 25. Lebensjahr)
  • durch eine gesetzliche studentische Krankenversicherung
  • durch eine freiwillige Versicherung bei einer gesetzlichen oder Ersatzkrankenkasse oder durch eine private Krankenversicherung bei einer privaten Krankenkasse. Bei einer privaten Krankenversicherung muss eine Bescheinigung über die Befreiung von der gesetzlichen Krankenversicherung vorgelegt werden.


Schreibt die Studienordnung Ihres gewählten Studienganges eine praktische Studienphase vor, in der Sie Credits erwerben, läuft die Krankenversicherung weiter.

Haftpflicht- und Unfallversicherung

Studierenden wird empfohlen, eine private Haftpflichtversicherung abzuschliessen.
Die Studierenden sind während des Studiums gegen die Folgen eines mit dem Studium unmittelbar zusammenhängenden Unfalls im Rahmen der gesetzlichen Unfallversicherung über die Unfallkasse Sachsen versichert.

Kindergeld kann zunächst während der Übergangsphase zwischen Schule und Studium gezahlt werden. Dies gilt für höchstens vier Monate; Sonderegelungen bei (Neben-)Beschäftigungen sind zu beachten. Darüber hinaus kann Kindergeld für Studierende zwischen dem 18. und 25. Lebensjahr gezahlt werden. Der Antrag ist auch rückwirkend möglich.

Der Studienbeginn muss gegenüber der Kindergeldstelle durch eine Bescheinigung der Hochschule nachgewiesen werden - die Immatrikulationsbescheinigung. Sie wird allen neuen Studierenden der HTW Dresden zu Beginn des Studiums (im Wintersemester ca. Mitte September) via Post zugesandt. Die Fortdauer des Studiums ist jedes Semester wieder mit einer aktuellen Immatrikulationsbescheinigungen nachzuweisen. Diese erhalten Sie nach erfolgreicher Rückmeldung zum neuen Semester.

Ausführliche Hinweise und ein „Merkblatt Kindergeld“ finden Sie bei der Arbeitsagentur.  

Aktualisiert: 11.09.2017  |  Autor: Dezernat Studienangelegenheiten