1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen

Studiengang im Überblick


Planspiel während einer Gruppenübung

Der Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen ist ein gleichermaßen technik- wie managementorientierter, praxisbezogener Studiengang, der berufsqualifizierende Kenntnisse und Fähigkeiten zur Übernahme anspruchsvoller Tätigkeiten in Wirtschaft und Verwaltung vermittelt. Der Studiengang fördert neben fachlicher auch methodische und soziale Kompetenz der Studierenden zur erfolgreichen Bewältigung zukünftiger beruflicher Herausforderungen. Die Vermittlung entsprechender Fähigkeiten findet dabei sowohl in der Fachausbildung als auch in ergänzenden obligatorischen und/oder wahlobligatorischen Lehrmodulen statt.

Studienziel ist das Erlangen eines berufsqualifizierenden Abschlusses. Der erfolgreiche Studienabschluss qualifiziert zudem zur Aufnahme in Masterstudiengängen an in- und ausländischen Hochschulen entsprechend den jeweiligen Zulassungsbedingungen.

Das Studium ist die Grundlage für eine anschließende berufliche Tätigkeit, die eine breite Grundlagenausbildung mit selektiver Vertiefung verlangt. Diesem Ziel wird das Studium durch seine modularisierte Struktur und ein hohes Maß an Flexibilität gerecht. Durch das Studium, das sowohl das erforderliche fachliche Wissen als auch eine spezifische methodische und interkulturelle Kompetenz vermittelt, erwerben die Studierenden die Fähigkeit zum selbstständigen Denken und Arbeiten.

Aktualisiert: 28.11.2017