1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Hintergrund und Inhalte

Unternehmen müssen in immer kürzeren Zyklen Produkte auf den Markt bringen, um ihre Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten. Dabei sind gleichzeitig Marktaktivitäten, die Produktion sowie die technische Entwicklung eines Unternehmens zielgerichtet zu steuern. Zudem ist durch eine Verknappung der Ressourcen in den  Bereichen Material, Personal und Energie eine ressourcenschonende Leistungserstellung notwendig. In diesem Spannungsfeld werden im Studiengang vertiefende Kenntnisse im Bereich der  Querschnittsfunktionen und des Managements von Schnittstellen vermittelt. Deshalb werden mit dem Master folgende Bereiche bedient:

  • Produktmanagement
  • Ressourcenmanagement

Im Bereich des Ressourcenmanagements werden dabei folgende Fragestellungen adressiert:

  • Wie erreiche ich eine ressourceneffiziente Produktion?
  • Wie führe ich ein Energiemanagementsystem ein?
  • Wie erreiche ich eine nachhaltige Wertschöpfungskette?
  • Welche Controlling-Instrumente kommen zum Einsatz?

Diese Aspekte werden  u.a. in folgenden Lehrveranstaltungen diskutiert:

  • Ressourceneffiziente Produktion
  • Energie- und Energiemarktmanagement
  • Sustainable Supply Chain Management
  • Strategic Management
  • Industrial Process Management
  • Praxisprojekt

Auf dem Gebiet des Produktmanagement stehen hingegen folgende Problemstellungen im Raum:

  • Wie gestalte ich mein Produkt marktgerecht?
  • Wie wirkt sich der Produktlebenszyklus auf das Produktmanagement aus?
  • Wie generiere und bewerte ich Innovationen im Unternehmen ?
  • Wie leite ich internationale Teams in Projekten?

Diese Fragestellungen werden  u.a. in folgenden Vorlesungen besprochen:

  • Marktorientiertes Produktmanagement
  • Life Cycle Management
  • Innovation Controlling and Business Simulation
  • Law
  • International Project Management

Das Masterstudium beginnt zum Sommersemester mit einer Regelstudienzeit von drei Semestern. Studienordnung, Prüfungsordnung, Studieninhalte und das Lehrangebot sind so gestaltet, dass das Studium in der Regelstudienzeit erfolgreich abgeschlossen werden kann. In den ersten zwei Studiensemestern werden an der HTW Dresden im Präsenz- und Selbststudium Lehrveranstaltungen absolviert. Die Anfertigung der Masterarbeit findet im dritten Semester in der Regel in einem Partnerunternehmen statt und wird zusätzlich von der Hochschule betreut.

Aktualisiert: 30.08.2016  |  Autor: Herr Prof. Sattler