Module overview: Master

Faculty of Agriculture/Environment/Chemistry

Modulübersicht Master Produktionsgartenbau

Sommersemester - 1. oder 2. Semester: 5 aus 10 Wahlpflichtmodulen wählen. Mindestens 2 bis höchstens 4 der folgenden gartenbauspezifischen Module: Gewächshaus-Projekt Gemüseproduktion, Spezieller Zierpflanzenbau, In-vitro-Kulturen, Spezielle Phytomedizin, 2 Fächer aus Arznei- und Gewürzpflanzen / Nachwachsende Rohstoffe / Feldgemüsebau. Ergänzende Module: Klima- und Wetterkunde/Agrarmeteorologie, Innovative Verfahrenstechnik für die Landnutzung, Steuerungs- und Regelungstechnik für Landmaschinen, Experimenteller Pflanzenbau, Agrarinformatik/Qualitätsmanagement. Wintersemester - 1. oder 2. Semester: Absatzmanagement und Marketing, Personal- und Zeitmanagement, Regionale und internationale Entwicklungstrends in der Landnutzung - Wahlpflichtmodule (2 aus 4 wählen): Innovative Anbauverfahren, Verfahrensanalyse und Bewertung im ökologischen Gemüsebau, Spezieller Obstbau/Bienenkunde, Unternehmensführung/Controlling. 3. Semester: Master-Arbeit.

In den ersten beiden Semestern des Master-Studiums werden Kompetenzen zum Management sowie zu spezifischen Produktionsverfahren und angewandter Forschung im Gartenbau vermittelt.

Im 3. Semester wird das Studium durch die Anfertigung der Master-Arbeit abgeschlossen, in der eine gartenbauwissenschaftliche Fragestellung - häufig in Kooperation mit externen Partnern aus Berufspraxis und Forschung - bearbeitet wird.

Nähere Informationen zu den einzelnen Modulen finden Sie in der Moduldatenbank MODULUX:
 

 

Bewerbung und Zulassung

Kontakt: Studiendekanin Produktionsgartenbau