Vernetzung & Veranstaltungen

vernetzung & veranstaltungen

Erfahrungen sammeln Orientierung schaffen

durch Kontakte zur Wirtschaft im Studium

Zu Studienbeginn/-Mitte:

Für die Berufsorientierung durch den aktiven Austausch

Während des Studiums:

Für die praktische Umsetzung Ihres Wissens und Studien-Finanzierung

Für die Suche nach einem Praktika-Unternehmen

Zum Ende des Studiums:

Für das praxisorientierte Abschlussarbeitsthema

Beim Berufseinstieg:

Für die Auswahl des geeigneten Unternehmens für Ihren Berufseinstieg

Veranstaltungen im Wintersemester

Firmenkontaktmesse Karrierewege "classic" 08.11.2022

Einer der größten Pluspunkte der Messe Karrierewege für Dich ist sicherlich, dass Du mit verschiedenen Unternehmen, die auf der Messe vertreten sind und die Interesse an zukünftigen Mitarbeitern haben, in direkten Kontakt treten kannst. In einem persönlichen Gespräch kannst Du deine Fragen stellen und Dich bereits als potentielle Arbeitnehmer bzw. Arbeitnehmerin vorstellen. Durch den Besuch auf der Karrierewege bleibst Du bei den jeweiligen Unternehmensvertretern im Gedächtnis und kannst zudem auf den Messekontakt Bezug nehmen, wenn Du dich später für eine Einstiegsstelle bewirbst. Zudem kannst Du diese Kontakte nutzen, um leichter einen Praktikumsplatz, eine Anstellung als Werkstudent bzw. Werkstudentin oder auch für deine praxisorientierte Abschlussarbeit zu bekommen. Die Teilnahme ist generell für Dich kostenfrei. 

Vor dem Messetermin könnt ihr euch durch die Unternehmensprofile swipen und auch schon ein Date für die Karrierewege „Classic“ (an der HTW Dresden) vereinbaren.

 NEU: Nimm an unserer Messe-Rallye teil. Durch das Lösen von kleinen Aufgaben sicherst DU dir ein bestimmtes Level und somit die die Chance auf attraktive Sofortgewinne.

 Mehr Informationen dazu gibts auf der Webseite https://karrierewege.htw-dresden.de

Die besten Jobs für Studierende & Absolventen

Fototeaser JobbörseHTW-Jobbörse

Veranstaltungen im Sommersemester

Gesundes Netzwerken

... in Dresdner Unternehmens-Küchen

Was steht genau dahinter: networking by cooking - Glaubt man einer neuen Studie, so ist das Netzwerken in der Küche/Kantine am erfolgreichsten. Wir möchten dieser Studie folgen und setzen bereits beim gemeinsamen Kochen an. Unsere gemeinsame Idee mit dem Stura / Referat Sport soll gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Networking by cooking - das steckt dahinter:
1. Gemeinsam kochen/grillen bei Unternehmen (ohne Kosten)
2. Ideen & Rezepte zum Nachgrillen
3. Rezepte gleich selbst ausprobieren
4. Ungezwungener Kontakt zu Unternehmensvertretern

Lust zum Ausprobieren? Immer wieder in den HTW-Veranstaltungskalender nachsehen, wir veranstalten dieses Format immer in einem anderen Unternehmen.

 

 

weitere Events/News

Job Shadowing bei Unternehmen

 

 

 

Du willst mehr Praxis in deinen Studienalltag bringen?

Mach mit beim Job Shadowing und sei einen Tag ("Schatten"-) Gast in einem Dresdner Unternehmen deiner Wahl!

An der Seite eines Mitarbeitenden lernst du das Unternehmen in kurzer Zeit in (fast) allen Facetten kennen und bekommst Einblicke in Arbeitsfelder, Unternehmenskultur und die Produktpalette!

Ganz nebenbei findest du heraus, wie der Kaffee vor Ort schmeckt, welche Angebote es für Mitarbeiter gibt und ob die Cafeteria mit der heimischen Mensa mithalten kann.

Als HTW-Student/-in kannst du dich über OPAL näher über die teilnehmenden Unternehmen informieren und für einen Termin einschreiben.

 

impressionen

Ringvorlesung Campus meets Company

Exklusiver Kontakt zu Dresdner Unternehmen - Ringvorlesung verbindet die Vermittlung von praxisnahem Wissen mit dem persönlichen Netzwerken zu Unternehmen

Zwischen dem WS 2020/21 bis zum SoSe 2022 fand die o.g. Ringvorlesung unter unterschiedlichen Mottos "Arbeitswelten im Wandel" l "Technologie & Innovation - Perspektiven für die Zukunft” | "Nachhaltigkeit" | "Arbeit in interdisziplinären Teams“ statt. Dabei wurden  die Türen für interessierte Studierende in die Unternehmenswelt geöffnet, insgesamt konnten pro Semester ca. 10 Dresdner Unternehmen in ihre vielfältigen Themen einen tiefergehenden und praxisnahen Einblick geben. Dabei ging es um Fragen wie Unternehmen diese Veränderungen in der Arbeitspraxis bewältigen und welche Strategien und Antworten sie für ihr Unternehmen entwickelt haben, um diesen Transformationsprozessen aber auch dem eigenem Leitbild und Unternehmenswerten gerecht zu werden. Anhand dieser Fachvorträgen konnten sie den Studierenden nicht nur aktuelles Wissen aus ihrem Bereich vermitteln sondern auch, welche Anforderungen und Kompetenzen der Arbeitsmarkt der Zukunft an sie als Fachkräfte stellt. Die Ringvorlesung war ein voller Erfolg, an den einzelnen Vorträgen und der Möglichkeit sich mit der Wirtschaft zu vernetzen nahmen zwischen 15 und 30 interessierte Studierende teil. Durch die Förderung der Fachkräfteallianz Dresden konnte die Ringvorlesung über 4 Semester finanziert werden. Wir danken an dieser Stelle der Fachkräfteallianz Dresden. Weiterführende Informationen und eine Übersicht der teilnehmenden Unternehmen ist intern in OPAL auf der Career Service Seite zu finden.

Ansprechpartner