Datenschutz

Datenschutzerklärung

Mit den folgenden Datenschutzhinweisen erläutern wir, die Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden. (kurz: HTW, Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, DSGVO), welche personenbezogenen Daten wir über Sie erheben, wenn Sie uns auf unserer Webseite www.htw-dresden.de besuchen und wie wir Daten zu Ihrer Person verwenden. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten der Besucher unserer Webseite grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Webseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist und entsprechend der nachfolgenden Erläuterungen. Die personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, insoweit dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber vorgesehen wurde.

Datenspeicherung und Sicherheitsmaßnahmen

Die Server, auf denen unsere Internetseite gehosted wird, befinden sich im Rechenzentrum der HTW-Dresden.

Wir verwenden eine SSL-Verschlüsselung, sodass Ihre auf unserer Homepage eingesetzten Daten an uns verschlüsselt übertragen werden. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per Email) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Kontaktformulare, Kontaktaufnahme

Auf unserer Webseite sind Kontaktformulare (Allgemeines Kontaktformular sowie Kontaktformular der IT/Studentischer Service Desk) vorhanden, welche für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden können. Wenn Sie dieses nutzen möchten, erheben und verarbeiten wir die von Ihnen eingegebenen Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage auf Basis eines berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO). Pflichtfelder sind entsprechend gekennzeichnet.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellten Kontaktdaten möglich.

Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dies ist im Einzelfall aufgrund der Art Ihres Anliegens erforderlich. Die Löschung der Daten erfolgt nach Umsetzung Ihres Anliegens (d.h. nach abschließender Klärung) oder aufgrund eines Widerspruchs durch Sie, insoweit keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen einer Löschung entgegenstehen.

Es werden beim Absenden der Formulare keinerlei Daten als Protokoll im System gespeichert. Lediglich der Empfänger des Formulares erhält die Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens.

Bitte beachten Sie zur Konkretisierung auch unsere spezifischen Datenschutz-Hinweise in den jeweiligen Formularen.

Sonstige Formulare

Neben dem Kontaktformular verwenden wir auf unserer Seite verschiedene Webformulare zur Erleichterung der Abläufe, z.B. im Rahmen des Veranstaltungskalenders, Spendenformular oder Anmeldungen.

Von Ihnen bereitgestellte personenbezogene Daten werden durch uns vertraulich behandelt, dienen ausschließlich der Bearbeitung Ihres Anliegens und werden – ohne Ihre Einwilligung beziehungsweise Information im Rahmen des konkreten Formulars – nicht an Dritte weitergegeben. Die Daten werden abhängig von Ihrem Anliegen auf Basis einer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO), eines öffentlichen Interesses (Art. 6 Abs. 1 e DSGVO im Rahmen der gesetzlichen Aufgaben der Hochschule entsprechend des Sächsischen Hochschulfreiheitsgesetz) oder eines berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO) sowie ggf. zur Durchführung eines Vertrags (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO, ggf. z.B. im Rahmen einer Veranstaltungsteilnahme) zur Bearbeitung Ihres jeweiligen Anliegens verarbeitet und gespeichert. Die Eingabe der Daten über unsere Formulare erfolgt i.d.R. freiwillig (gegebenenfalls auch im Rahmen von Pflichtfeldern im Rahmen Ihres Anliegens), es sei denn, es ist im Einzelfall etwas anderes angegeben. Grundsätzlich können Sie sich immer auch auf anderem Wege an uns wenden.

Alle personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, insoweit dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber vorgesehen wurde.

Newsletter für Alumni und Presseverteiler

Auf unserer Webseite besteht die Möglichkeit, kostenfreie Newsletter zu abonnieren. Diese dienen zur Zusendung folgender Inhalte:

  1. Alumni: allgemeine Informationen der HTW-Dresden, Veranstaltungen, Angebote für Unternehmen
  2. Presseverteiler: enthält die Pressemitteilungen der HTW

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich auf freiwilliger Basis, d.h. im Rahmen Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a DSGVO. Für die Anmeldung benötigen wir nur Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer Daten (Anrede, Name) dient ausschließlich der Personalisierung der Newsletter und ist daher für den Anmeldevorgang nicht erforderlich. Basierend auf der bisherigen Rechtsprechung werden jedoch folgende Daten zum Nachweis Ihrer Anmeldung protokolliert:

  • Zum Zeitpunkt der Anmeldung: Datum und Uhrzeit, die von Ihnen angegebenen Daten insb. Mail-Adresse
  • Zum Zeitpunkt der Bestätigung: Text der Bestätigungsmail inkl. Zeitpunkt und Empfängeradresse, Datum und Uhrzeit der Bestätigung mittels Link, bestätigende Mail-Adresse

Im Anschluss an die Anmeldung erhalten Sie von uns eine Bestätigungsmail. Hiermit stellen wir sicher, dass die von Ihnen angegebene Mail-Adresse richtig ist und zu Ihnen gehört. Mit Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und Bestätigung des Links in der Bestätigungsmail (sog. Double-Opt-In) willigen Sie gemäß Art. 6 Abs. 1 a DSGVO ein, dass wir diese zur Versendung unseres Newsletters verwenden, um Sie entsprechend der genannten Inhalte zu informieren. Newsletter zu anderen Themen werden grds. nicht an Sie verschickt. Die Daten werden auch nicht für andere Zwecke genutzt oder mit anderen Daten verknüpft.

Eine Übermittlung der Daten an Dritte erfolgt nicht. Ein externer Dienstleister zum Versand der Mails wird nicht eingesetzt. Die Verwaltung und der Versand der Newsletterdaten erfolgen über unseren internernen Mailserver

Selbstverständlich haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung für die Zukunft zu widerrufen, indem Sie sich abmelden. Hierzu nutzen Sie bitten den Abmeldelink, welchen Sie am Ende (in der Fußzeile) jedes Newsletters finden. Im Anschluss werden die zu Ihrer Person gespeicherten Newsletterdaten unverzüglich gelöscht und Sie erhalten keine weiteren Newsletter zugeschickt.

Protokollierung, Logfiles

Beim Zugriff auf unsere Webseite werden Daten des Nutzers wie IP-Adresse des Rechners, Internet-Server-Provider verwendeter Internet-Browser (inkl. Version), Betriebssystem, Datum und Uhrzeit der Nutzung und Verweildauer sowie Webseiten, von denen das System des Nutzers auf unsere Seite gelangt bzw. die vom System des Nutzers über unsere Webseite aufgerufen werden aus technischen Gründen automatisch protokolliert und in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseite an Ihren Rechner zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen. Rechtsgrundlage für die Speicherung der Daten  ist Art. 6 Abs. 1 f DSGVO (berechtigte Interessen). Eine Zusammenführung mit anderen Daten des Nutzers erfolgt nicht. Die Daten in den Logfiles werden nach 14 Tagen automatisch gelöscht.

Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies (vgl. Matomo). Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser im Falle eines Aufrufs der Seite auf den Computersystemen der Nutzer gespeichert werden. Diese Cookies ermöglichen eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Webseite. Cookies rufen keine auf Ihrer Festplatte gespeicherten Informationen ab und beeinträchtigen nicht Ihren PC oder Ihre Dateien. Cookies enthalten keine Viren, Trojaner oder andere schändliche Anwendungen.

Sie haben zu jeder Zeit die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren/einschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie auf die Sendung von Cookies hinweist. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit – auch automatisiert - gelöscht werden. In der Folge können – aus technischen Gründen – jedoch möglicherweise nicht mehr alle Funktionen unserer Webseite vollumfänglich genutzt werden.

Matomo (früher: Piwik)

Dieses Angebot benutzt Matomo (www.matomo.org,  InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland), eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Nutzerzugriffe. Matomo verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf dem Computer der Nutzer gespeichert werden und eine Analyse der Benutzung der Webseite durch die Nutzer ermöglichen. Hierbei werden u.a. Informationen zu den benutzten Suchmaschinen, die benutzten Suchbegriffe, die verwendeten Sprachen, die Herkunft der Besucher nach Ländern, die verwendeten Browser und ihre Plugins, die Referrer, die Aufenthaltsdauer, Ein- und Ausstiegsseiten, Abbruchsquoten, IP-Adressen erhoben. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Die Lebensdauer der verwendeten Cookies beträgt 14 Tage. Für diesen Zeitraum können Sie nach einem Besuch der Webseite von dieser wiedererkannt werden.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Webseite werden auf einem Server der HTW-Dresden (nicht bei Matomo) gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt also nicht.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis des Art. 6 Abs. 1 f DSGVO (berechtigtes Interesse). Durch die statistische Analyse des Nutzerverhaltens können wir unseren Internetauftritt entsprechend Ihren Bedürfnissen optimieren.

Sie können die Installation von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software jederzeit verhindern (vgl. Hinweise zu „Cookies). Darüber hinaus können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Bitte beachten Sie, dass die vollständige Löschung Ihrer Cookies in Ihrem Browser zur Folge hat, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Anmeldung in den internen Bereich

Dieses Angebot benutzt die Extension fe_typo_user. Fe_typo_user verwendet cookies, um den Nutzer auf einer Webseite als angemeldeten Nutzer zu kennzeichnen. Der Cookie wird nur bei der Anmeldung in den internen Bereich verwendet. Der Cookie speichert den Loginnamen des Nutzers. Ohne den Cookie ist eine Anmeldung in den internen Bereich nicht möglich. Nach Abmeldung aus dem internen Bereich wird der Cookie gelöscht.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Webseite werden auf einem Server der HTW-Dresden (nicht bei Matomo) gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt also nicht.

Verlinkung eigener und fremder Angebote sowie Soziale Medien

Wir verwenden Verlinkungen auf eigene (z.B. QIS) und fremde Internetseiten sowie soziale Medien (Facebook, Twitter, YouTube, Instagram, Linedin, Xing). Die Einbindung erfolgt so, dass bei einem Besuch unseres Internet-Auftritts keine Daten an die Anbieter der fremden Angebote übermittelt werden. Bei einem Klick auf den jeweiligen Link oder Button gelangen Sie jedoch direkt auf das fremde Angebot. Dieses erhebt und verarbeitet Ihre Daten – insbesondere Log-Daten (u.a. IP-Adresse, Browsertyp, Betriebssystem, zuvor aufgerufene Webseite, aufgerufene Seiten, Cookie-Informationen) –  entsprechend den eigenen Nutzungsrichtlinien beziehungsweise Datenschutzerklärungen, welche Sie auf den jeweiligen Seiten einsehen können:

Wir empfehlen Ihnen, sich diese vor Nutzung anzusehen. Bitte beachten Sie, dass sich die Datenschutzbestimmungen der Dienste regelmäßig aufgrund erweiterter Funktionalitäten o.ä. aktualisieren oder ändern können. Auf Art und Umfang der Datenverarbeitung durch die Anbieter aufgrund Ihres Klicks haben wir keinen Einfluss. Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzhinweisen.

Ihre Rechte und Datenschutzbeauftragter

In sämtlichen Datenschutzbelangen und insbesondere zur Wahrnehmung Ihrer Rechte gemäß Art. 15 ff. der DSGVO (Auskunft über die zu Ihrer Person verarbeiteten Daten, deren Herkunft, Empfänger und den Zweck der Verarbeitung sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung bzw. Löschung und Widerruf bzw. Widerspruch) können Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Ihre Anliegen werden vertraulich behandelt. Darüber hinaus können Sie sich jederzeit, wenn Sie mit einer Datenverarbeitung durch uns nicht einverstanden sind, an eine Aufsichtsbehörde gemäß Art. 77 DSGVO wenden. Für die HTW ist der Sächsische Datenschutzbeauftragte (www.saechsdsb.de) zuständig.

Prof. Dr.-Ing. Andreas Westfeld

Datenschutzbeauftrater der HTW Dresden

Die Nutzer werden gebeten, sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren. Wir passen die Datenschutzerklärung an, sobald die Änderungen der von uns durchgeführten Datenverarbeitungen oder geänderte Rechtsvorschriften dies erforderlich machen. Wir informieren Sie, sobald durch die Änderungen eine Mitwirkungshandlung Ihrerseits (z.B. Einwilligung) oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung erforderlich wird.