Herzlich Willkommen im Zentrum für Informationsdienste und Digitale Transformation (ZID)

Das Ende 2022 gebildete Zentrum für Informationsdienste und Digitale Transformation (ZID) begleitet den Prozess der digitalen Transformation in den Dimensionen Hochschulkultur, Personal und Technologie, entwickelt in Abstimmung mit dem Rektorat und den Fachabteilungen Implementierungsstrategien für die weitere Digitalisierung in Lehre, Forschung und Verwaltung und koordiniert deren Umsetzung. Unter dem Dach des ZID befinden sich die Bereiche des Hochschulrechenzentrums (dessen Name weiter Bestand haben wird), der Digitalen Verwaltung, der audiovisuellen Dienste und Veranstaltungstechnik sowie der dezentralen Services.

Als eine zentrale Einrichtung der HTW Dresden ist das ZID verantwortlich für die gesamte IT-Kommunikationsinfrastruktur der Hochschule und betreibt die zentralen Server und Dienste.

Das ZID bietet als Dienstleistungseinrichtung den Fakultäten und Einrichtungen der HTW Dresden außerdem weitere Serviceleistungen an. Dazu gehört neben der Koordinierung der Bereitstellung von Software insbesondere auch die konzeptionelle und organisatorische Unterstützung bei der Beschaffung von DV-Systemen.

Phishing-Mails im Umlauf

Derzeit sind Mails mit einer schadhaften PDF-Datei im Umlauf. Sie beziehen sich oft auf vorherige Rundmails.

Bitte öffnen Sie die PDF-Datei nicht! Wenn Sie die Datei versehentlich geöffnet haben wenden sich an das ZID.

Weitere Informationen zum Erkennen von Phishing-Mails finden Sie unter "Schädliche E-Mails erkennen"

Betriebsstatus und Ankündigungen des ZID

Aktuell:

27.02.24: Aufgrund eines Hardwareschadens kommt es noch zu einzelnen Problemen bei der DNS-Adressauflösung. Sollte es zu noch Erreichbarkeitsproblemen einzelner Systeme kommen, bitten wir das ZID zu informieren.

06.02.24: Aufgrund dringend erforderlicher Systemupdates am zentralen Speichercluster des ZID kann es heute im Laufe des Tages zu kurzzeitigen Ausfällen bei der Arbeit mit Netzlaufwerken kommen.

05.01.24: [gelöst] VPN-Verbindungen sind wieder ohne Warnmeldungen über vpn-sec.htw-dresden.de möglich. Falls Sie als in den Einstellungen den Haken "Verbindungen zu nicht vertrauenswürdigen Servern blockieren" deaktiviert haben sollten Sie dies wieder rückgängig machen (Haken wieder aktivieren).

24.11.23: Unerwünschte Cloud-Speicherung von Mails und Nutzerdaten in der neuen Outlook-App. Nähere Informationen im internen Bereich: Hinweise zur IT-Sicherheit

[Update 18.10.2023]: Es werden SPAMs mit gefährlichen Links bzw pdf-Anhängen an HTW-Mitarbeiter verschickt. Achtung! Es wird der originale Inhalt von Mails der HTW verwendet! Der Inhalt der Mails beginnt typischerweise mit:

Überprüfen Sie das (Anhang)Dokument: [webseite]/[beliebige Buchstaben]/?[beliebige Zahl]  bzw. es hängt eine pdf-Datei an der Mail.

und wird nach bisherigen Stand nur an den Absender verschickt. Bitte diese Mail sofort löschen! Wer auf den Link geklickt hat, hat seinen Rechner mit hoher Wahrscheinlichkeit (teil-)infiziert!

22.09.2023: Die Nutzerverwaltung zu BigBlueButton (https://bbb.htw-dresden.de) wurde infolge der Auslagerung des Dienstes zu werk21 umgestellt. Betroffene Nutzende wurden per E-Mail aufgefordert, sich ein neues Passwort zu setzen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Ankündigungen:

17.11.2023: Ab 18 Uhr finden Konfigurationsänderungen am Netzwerk statt. Es kann zu Einschränkungen kommen, was auch den Zugang zu Servern der HTW betrifft.

Schnellzugriff auf ausgewählte Dienste

Informationen und Anleitungen zu einigen Diensten finden Sie ausschließlich im internen Bereich (Anmeldung mit HTW-Login erforderlich). Betreffende Dienste haben in der Dienste-Übersicht den Zusatz "intern".

Wir helfen Ihnen gern weiter!

zum Newsarchiv im internen Bereich

interner Bereich