Barrierefreiheit

ERKLÄRUNG ZUR BARRIEREFREIHEIT

Diese Erklärung wurde am 01.10.2019 von der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (vertreten durch: Rektorin Prof. Dr. rer. nat. Katrin Salchert, Friedrich-List-Platz 1, D-01069 Dresden) erstellt und gilt für die Webseite www.htw-dresden.de. Diese Erklärung wurde zuletzt am 05.10.2020 aktualisiert. Sie gilt nicht für Projekt-Websites und Seiten von einzelnen Professuren und wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die nicht im WebCMS der Hochschule angelegt sind.

Die Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden ist bemüht, ihre Webseite gemäß Sächsischem Inklusionsgesetz (SächsInklusG) und Barrierefreie-Websites-Gesetz (BfWebG) barrierefrei zugänglich zu machen. Maßstab für die Barrierefreiheit sind die Kriterien des internationalen Standards, der Web Content Accessibility Guidelines 2.1 auf Level AA (deutsch: Richtlinien für barrierefreie Webinhalte - WCAG 2.1, Kriterien der europäischen Norm EN 301 549, Version 2.1.2 sowie die größtenteils gleichlautenden Anforderungen der BITV 2.0 (Barrierefreie Informationstechnik-Verordnung)).

Stand der Barrierefreiheit:

Ein entwicklungsbegleitender BITV-Test des Webauftritts der HTW Dresden wurde im Oktober 2019 vom Kompetenzzentrum für barrierefreie Informations- und Kommunikationsangebote (BIKOSAX) des Deutschen Zentrums für barrierefreies Lesen (DZB lesen) durchgeführt. Die nächste Prüfung wird innerhalb des letzten Quartals 2020 durchgeführt.

Der Webauftritt ist mit den technischen Anforderungen gemäß der Verordnung BITV 2.0 derzeit nicht komplett vereinbar. Wir arbeiten intensiv daran, die Zugänglichkeit der Seite zu verbessern.

Nicht barrierefreie Inhalte

  • Teilweise nicht eindeutige Alternativtexte.
  • Die Hierarchie der Überschriften wird teilweise nicht eingehalten.
  • Links können unverständlich sein.
  • Kontraste von Schaltflächen sind teilweise unzureichend.
  • Fehlende „lang-Attribute“ bei fremdsprachigen Begriffen.
  • Fehlende Audiotranskription oder Untertitel für eingebundene Videos.
  • Nicht alle eingebundenen Dokumente liegen in einer barrierefreien Form vor.
  • Fehlende textuelle Form bei eingebundenen Karten.

Folgende Inhalte sind nach § 1 Absatz 2 Satz 1 BfWebG in Verbindung mit Artikel 1 Absatz 4 der EU-Richtlinie 2016/2102 von der Verpflichtung ausgenommen:

  • Inhalte und Dokumente Dritter, da diese außerhalb der Kontrolle der HTW Dresden liegen und nicht durch die HTW Dresden finanziert oder entwickelt werden.
  • Audios/Videos, die vor dem 23.09.2020 veröffentlicht wurden.
  • Live-Streaming als Audio oder Video
  • Angebote in einfacher Sprache oder Gebärdensprache

Begründung

Die Verantwortung der redaktionellen Inhalte liegt bei den jeweiligen Einrichtungen und Personen, die die Inhalte dieser Seiten erstellt haben. Sie werden durch regelmäßige Qualitätskontrollen, zentral zur Verfügung gestellte Handlungsanleitungen, Checklisten für barrierefreie Webseiten und PDF-Dokumente sowie Schulungen bei ihrer Arbeit unterstützt. Dennoch kann es zu Fehlern und Barrieren in der Umsetzung kommen. Sollten Ihnen diesbezüglich Mängel oder Schwierigkeiten beim Zugriff auf die Inhalte auffallen, dann teilen Sie uns diese gern über inklusion(at)htw-dresden.de mit.

Barrierefreie Alternativen für Werbeflyer:

Auf der Webseite eingestellt Werbeflyer sind ggf. nicht barrierefrei. Die in den Flyern erhaltene Informationen sind aber auf den jeweiligen Webseiten enthalten.

Feedback und Kontaktangaben

Sollten Ihnen Mängel in Bezug auf die barrierefreie Gestaltung von www.htw-dresden.de auffallen oder Sie Informationen zu noch nicht vollständig barrierefreien Inhalten benötigen, wenden Sie sich bitte an Frau Anni Sappinen über inklusion(at)htw-dresden.de

Landesdurchsetzungsstelle

Sollten Sie der Ansicht sein, durch eine nicht ausreichende barrierefreie Gestaltung von www.htw-dresden.de benachteiligt zu sein bzw. sollten Sie von uns keine zufriedenstellende Antwort zu Mitteilungen oder Anfragen bezüglich der Barrierefreiheit der Webseite erhalten haben, können Sie sich an die Landesdurchsetzungsstelle wenden:

Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz
Beauftragter der Sächsischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen
Albertstr. 10
01097 Dresden

https://www.behindern.verhindern.sachsen.de/beauftragter-der-saechsischen-staatsregierung.html

Telefon: 0351/564-12161
Telefax: 0351/564-12169

E-Mail: info(at)beauftragter.sms.sachsen.de