News

DAAD-Preisträger Saddam Ali Khokhar
HTW Dresden/ Peter Sebb
Der diesjährige Preisträger des DAAD-Preises Saddam Ali Khokhar

DAAD-Preis für Saddam Ali Khokhar

Erstellt von Pressestelle |

Saddam Ali Khokhar erhält den diesjährigen Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD-Preis) für internationale Studierende.

Saddam Ali Khokhar wurde am 4. Dezember 1992 in Sarghoda (Pakistan) geboren. An der University of Engineering and Technology Lahore studierte er Ingenieurgeologie -Geological Engineering und schloss das Studium 2014 als Bachelor of Science ab. Seit 2018 studierte der Bauingenieur an der HTW Dresden Environmental Engineering. In der kurzen Zeit, die er sich in Deutschland aufhält, hat er sehr gut die deutsche Sprache erlernt und kann sich mittlerweile auch fachlich auf Deutsch verständigen. Seine Leistungen im Studium waren in den meisten Modulen sehr gut. Mit einem Notendurchschnitt von 1,6 belegte er Platz 1 seines Jahrgangs.

Im Juni dieses Jahres verteidigte er erfolgreich seine Masterarbeit mit dem Thema „Impact of Solar Panels on Soil Moisture“. Darin untersuchte er die Auswirkungen von Solarpanelen auf die Bodenfeuchtigkeit.  

Neben seinen exzellenten akademischen Leistungen, spielte er auch innerhalb der Studiengruppe eine entscheidende Rolle. Mit großer Geduld half er seinen Kommilitoninnen und Kommilitonen bei schwierigen Aufgaben.

 „Aufgrund seiner sehr guten akademischen Leistungen, seiner Hilfsbereitschaft und der Zielstrebigkeit während des gesamten Studiums und insbesondere bei der Bearbeitung seiner Masterthesis hat Herr Saddam Ali Khokhar den Preis sehr verdient.“, heißt es in der Begründung der Jury. Die Auszeichnung erfolgte im Rahmen der Feierlichen Immatrikulation der HTW Dresden am 4. Oktober 2021.

Im Anschluss an das Studium möchte Saddam Ali Khokhar in Dresden promovieren.

Über den DAAD-Preis

Der mit 1.000 Euro dotierte DAAD-Preis zeichnet ausländische Studierende aus, die ihr Studium in Deutschland absolvieren und sich durch besondere akademische Leistungen und bemerkenswertes gesellschaftliches Engagement hervorheben sowie Brücken zwischen den Ländern schlagen.

Kontakt

Dipl.-Ing. Danuta Schmidt

Dipl.-Ing. Danuta Schmidt