News

Ansicht Flyer Business Idea Slam

Das Business von morgen: nachhaltig und vernetzt

Erstellt von Gründugsschmiede |

Junge Gründerteams aus ganz Deutschland präsentieren am 4. Februar auf dem Business Idea Slam der HTW Dresden Innovationen zu Klima-/Ressourcenschutz und Digitale Vernetzung/Kommunikation.

Am 4. Februar 2021 ist es wieder soweit. Der Business Idea Slam der HTW Dresden geht in die sechste Runde. Von 17.00 bis 19.00 Uhr präsentieren junge Gründerinnen und Gründer auf der Online-Veranstaltung neue Geschäftsideen zu den Themen Nachhaltigkeit und Vernetzung. Im Blickpunkt stehen dabei Innovationen, die sowohl Umwelt und Klima als auch die digitale Vernetzung im Alltag verbessern. Auf kurzweilige und witzige Art und Weise gilt es, das Publikum und die Jury in nur fünf Minuten von ihren Gründungsideen zu begeistern. Am Ende entscheidet der Applaus der Teilnehmer und das Voting der Juroren, wer die Gewinner des Abends sind.

Digital und überregional

Als tosendes Live-Event in den Hörsälen der HTW-Dresden bekannt, findet der Business Idea Slam in diesem Jahr digital statt. „Das neue Format gibt uns die Möglichkeit, einmal über den Tellerrand der lokalen Gründerszene hinaus zu schauen und ganz neue Teams in den Wettbewerb zu holen“, sagt Prof. Dr. Ralph Sonntag, Leiter der HTW Gründungsschmiede, die das Event organisiert. „Wir wollen den Gründergeist an Hochschulen weiter stärken und haben dieses Jahr interessante Startups aus den Partnerhochschulen des HAWtech Verbunds (Hochschulallianz für angewandte Wissenschaften) gewonnen, sich auf dem Business Idea Slam zu präsentieren. Entrepreneurship und Existenzgründung im Hochschulumfeld wollen wir mit dem diesjährigen digitalen Event so noch stärker sichtbar machen.“, so Sonntag.

6 Hochschulen - 6 Teams - 6 Geschäftsideen

Der stetige Klimawandel rückt auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Innovationen zunehmend in den Blickpunkt. Bereits 21 Prozent aller deutschen Startups liefern laut dem Green Startup Monitor 2020 einen handfesten Beitrag zum Schutz von Umwelt und Klima. Gleichzeitig bestimmt die Digitalisierung immer mehr das Wie und Wo des gemeinsamen Arbeitens und Kommunizierens. Sechs Teams, deren Geschäftsideen die Themen Nachhaltigkeit bzw. Vernetzung widerspiegeln, slamen auf unterhaltsame Weise um die Gunst von Publikum und Jury. Die Ideen reichen dabei von umweltfreundlich hergestelltem Mobiliar und neuen Möglichkeiten der Energieerzeugung aus Wasserstoff bis hin zur nachhaltigen Einzelhandelsplattform und einer Lösung zur Verbindung analoger und digitaler Kommunikationsformate.

Über die Veranstalter

Die Gründungsschmiede ist Gründungsinkubator an der HTW Dresden zur Förderung innovativer Geschäftsideen und Partner von dresden|exists, dem Startup-Service der Dresdner Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Die HochschulAllianz für Angewandte Wissenschaften (HAWtech) ist ein Zusammenschluss sechs im Bereich der Ingenieurwissenschaften führenden Hochschulen. Jede der beteiligten Hochschulen verfügt über einen ausgeprägten technischen Schwerpunkt, genießt in diesem Bereich eine sehr hohe Reputation und ist mit ihren Standorten in einer wirtschaftlich attraktiven Region in Deutschland beheimatet. Insgesamt sind an den Hochschulen der HAWtech rund 64.000 Studierende eingeschrieben.

Termin

04. Februar 2021, 17.00 bis 19.00 Uhr

Digitale Veranstaltung über MSTeams

Anmeldung unter: www.htw-dresden.de/slam

Mehr zum Business Idea Slam

Kontakt

Dipl.-Kffr. (FH) Susann Bladwell

Dipl.-Kffr. (FH) Susann Bladwell