Anna Schneider mit ihrer Abschlussarbeit, dem „Polizeinotruftelefon“.
GDG
Anna Schneider mit ihrer Abschlussarbeit, dem „Polizeinotruftelefon“
Erstellt von Pressestelle |

Design Absolventin bei German Design Graduates vertreten

Anna Schneider zeigt ihre Masterarbeit in Hamburg

Vom 1. September bis zum 8. Oktober stellt das Museum Kunst und Gewerbe Hamburg (MK&G) herausragende Absolventinnen und Absolventen deutscher Design- und Kunsthochschulen aus den Bereichen Produkt- und Industriedesign vor. Initiiert und kuratiert wurde die Ausstellung mit dem Titel „Dare to Design“ vom German Design Graduates des Rates für Formgebung.

Auch eine Absolventin der Fakultät Design der HTWD ist mit ihrem Masterprojekt in der diesjährigen Ausstellung vertreten. Anna Schneider beschäftigt sich in ihrer Arbeit „Wie politisch ist die Polizei?” mit dem Verhalten der Sächsischen Polizei im Zusammenhang mit Rechtsextremismus. Es handelt sich um eine multimediale Protestaktion im öffentlichen Raum.

Weitere Informationen:https://germandesigngraduates.com/wie-politisch-ist-die-polizei/

Insgesamt wurden 260 Arbeiten von 23 Hochschulen eingereicht.

Erstellt von Pressestelle |

Kontakt

Prof. M.A. Joanna Maria Dauner

Person