News

Deutsches Hygiene Museum
HTW Dresden | Erik Zimmermann

E-Kultur, Digitalisierung & Künstliche Intelligenz - Das FITS im Hygienemuseum

Erstellt von Pressestelle/ Erik Zimmermann (FITS) |

Das Forschungsinstitut für Intelligente, Technische Systeme (FITS) der HTW Dresden unterstützt die Bewerbung Dresdens zur Kulturhauptstadt 2025.

Das Forschungsinstitut ist einer von zahlreichen Partnern der Kultur- und Kreativbranche, die sich in sogenannten Plattform-Projekten zusammengefunden haben und neben der offiziellen Bewerbung, neue Ansätze und andersartige Ideen für das eventuelle Kulturhauptstadtjahr einbringen. Diese Plattform-Projekte stellen sich seit Oktober im Showroom "Neue Heimat Dresden" zur Kulturhauptstadtbewerbung im Deutschen Hygiene Museum vor.

Am Donnerstag, den 17.Oktober ab 18 Uhr präsentiert sich das FITS mit dem Plattformtisch „E-Kultur, Digitalisierung & Künstliche Intelligenz“. Mit Folie und Klebeband werden aus Smartphones Hologrammprojektoren gebaut. In der anschließenden Abendveranstaltung wird der Frage nachgegangen, ob es ein (digitales) Leben nach dem Tod gibt.

Über das FITS
Das Forschungsinstitut für Intelligente Technische Systeme ist ein Zusammenschluss forschender Professoren und Mitarbeiter der Fakultät Informatik/Mathematik. Es befasst sich mit zukunftsweisenden Forschungsschwerpunkten der Informatik unter systematischer Anwendung geeigneter mathematischer Modelle, insbesondere auf den Gebieten intelligenter, interaktiver, technischer Systeme.

Eric Zimmermann