News

Online Lehre

E-Learning und Digitalisierung in der Lehre

Erstellt von Pressestelle |

Der Start der Präsenzveranstaltungen ist zwar vorerst verschoben, aber dank digitaler Angebote findet Lehre dennoch statt. Das Team Hochschuldidaktik/Digitalisierung unterstützt dabei.

Das Team Hochschuldidaktik/Digitalisierung ist an der HTW Dresden der zentrale Ansprechpartner, wenn es um die Themen Lehren und Lernen geht. In der aktuellen Situation überwiegt dabei eindeutig das Thema Online-Lehre. „In Corona-freien Zeiten ist dies allerdings nur ein sehr kleiner Teil unserer Arbeit.", betont Jana Halgasch, Koordinatorin für Digitalisierung in der Bildung und Hochschuldidaktik.  „Digitalisierung in der Bildung bedeutet vielmehr als Lehre online durchzuführen. Bei dem Thema geht es vor allem darum, Veränderungen in der Gestaltung von Lehre und Studiengängen so aufzugreifen, dass unsere Absolventen den Arbeitsalltag in immer stärker digitalisierten Arbeitswelten gut bewältigen können." Deshalb konzipiert das Team ein umfangreiches Angebot an hochschul- und mediendidaktischer Weiterbildung für Lehrende, organisiert Veranstaltungen, wie z.B. den Tag der Lehre, oder berät Lehrende zur Gestaltung ihrer Lehrveranstaltungen.

Aktuell steht in erster Linie die Absicherung des Lehrbetriebs im Vordergrund. Die Kolleginnen und Kollegen erreichen derzeit zahlreiche E-Mails der Lehrenden. „Wir sind bestrebt, alle Anfragen schnellstmöglich zu beantworten. Parallel dazu hat eine Kollegin eine Übersicht über alle Tools und FAQ in Sachen digitale Lehre unter www.htw-dresden.de/online-lehre zusammengestellt.“, erläutert Jana Halgasch. Auf der Webseite zur Online Lehre werden Fragen beantwortet, wie man zum Beispiel Vorlesungen online durchführen kann oder welche Tools es zum kollaborativen Arbeiten gibt. Ergänzt werden die FAQ, die ständig aktualisiert werden, durch Linklisten zur Lehrplanung und zu technischen Voraussetzungen. „Wichtig ist uns auch, dass sich die Professorinnen und Professoren untereinander vernetzen und ihre Erfahrungen austauschen, auch und gerade jetzt im virtuellen Raum. Dazu bieten wir ihnen einen Online-Austauschort und virtuelle Kaffeepausen mit Option zur (medien)didaktischen Beratung an. Und auch die Didaktische Stulle wird in diesem Semester erstmals virtuell stattfinden.“, fährt Jana Halgasch fort.

„Unser Ziel ist es, dass die Studierenden trotz der schwierigen Bedingungen möglichst reibungslos studieren können und ihnen kein Nachteil entsteht.“, so der Prorektor für Lehre und Studium, Professor Ralph Sonntag. „Alle Lehrenden haben innerhalb von wenigen Tagen begonnen, ihre Lehre auf virtuelle Angebote umzustellen. Besonders motivierend ist, dass alle – Lehrende, Verwaltungsmitarbeiter und Studierende – gemeinsam nach Lösungen suchen und sich gegenseitig unterstützen.“

 

Mehr zum Team Hochschuldidaktik/Digitalisierung

Kontakt

Dipl.-Inf. (FH) Jana Halgasch

Koordination Digitalisierung in der Bildung & Hochschuldidaktik

Dipl.-Inf. (FH) Jana Halgasch

Prof. Dr. rer. pol. Ralph Sonntag

Prorektor für Lehre und Studium

Prof. Dr. rer. pol. Ralph Sonntag