News

Autos auf Prüffeld

Neue Technologien im Verkehr

Erstellt von Pressestelle |

Am 7. November treffen sich an der HTW Dresden Akteure aus Forschung und Wirtschaft zum Thema „Sicher ist sicher! Neue Technologien im Verkehr“

Unter dem Motto „Wissenschaft trifft Wirtschaft“ kommen an der HTW Dresden regelmäßig Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Dresden und Partnern der Hochschule zusammen, um ihre Forschungs- und Entwicklungsarbeiten zu aktuellen Themen zu präsentieren. Ziel dieses sogenannten Matchmaking ist es, sich fachlich auszutauschen und weitere gemeinsame Projekte zu planen.

Das nächste Matchmaking in Kooperation mit der IHK Dresden und dem Transferverbund Saxony5 findet am 7. November 2019 von 13.30 bis 17.00 Uhr zum Thema „Sicher ist sicher! Neue Technologien im Verkehr“ statt. Den Impulsvortrag hält Prof. Lars Hannawald, der die Professur für Fahrzeugsicherheit und Unfallanalytik der HTW Dresden innehat. Er berichtet über den aktuellen Stand der Forschungsgruppe, insbesondere die bereits bestehenden Kooperationen mit der Wirtschaft. Prof. Toralf Trautmann wird über die technischen Herausforderungen für automatisiertes Fahren sprechen. Im Anschluss kann der Entwicklungsstand live begutachtet werden: Es gibt die Möglichkeit, auf dem Prüffeld der Fahrzeugtechnik eine Fahrt im autonomen BMW i3 zu erleben und sich die Labore und Prüfstände der Unfallanalytik anzusehen.

Weitere Informationen und Anmeldung

Dipl.-Wi.-Ing. Matthias Bauch

Koordinator Technologietransfer

Dipl.-Wi.-Ing. Matthias Bauch