News

Titelbild Makers of Tomorrow

Mehr Mut zum Gründen - HTW Dresden ist Partner bei Makers of Tomorrow

Erstellt von Gründungsschmiede |

Digitalrat und Bundeskanzleramt begrüßen Studierende beim MoT Launch-Event am 11. November um 16 Uhr

Die HTW Dresden ist Partnerhochschule beim Projekt Makers of Tomorrow (MoT). Das Projekt wurde vom Bundeskanzleramt, unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, ins Leben gerufen und soll Studierenden mehr Mut zum Gründen machen.

Hinter Makers of Tomorrow verbirgt sich ein Online-Kurs zum Thema Unternehmertum. Er besteht aus 10 Modulen mit 10 Gründungsgeschichten prominenter Gründerinnen und Gründer in Deutschland und dem Silicon Valley. Neben exklusiven Einblicken in die Höhen und Tiefen des Gründerlebens, beleuchtet jedes Modul ein Thema, das im Gründungsprozess eine wesentliche Rolle spielt, wie Geschäftsideenentwicklung, Mindset und Teamfindung. Untermauert ist jeder Kursbaustein mit kurzen Aufgaben, um einen ersten Eindruck vom eigentlichen Tun zu bekommen.

„Gründung ist nicht nur ein Unternehmen zu starten, Gründerinnen und Gründer sind Zukunftsgestalter,“ so Ralph Sonntag, Leiter der HTW-Gründungsschmiede.

Ab sofort und für alle Studienfächer verfügbar

Für Studierende der HTW Dresden ist Makers of Tomorrow ab sofort kostenlos verfügbar. Der Kurs ist offen für alle Studienfächer, alle Abschlüsse und alle Fachsemester. Vorwissen ist nicht erforderlich. Die Anzahl der Zugänge zum Kurs ist begrenzt. Interessierte Studierende erhalten den Zugangscode bei der HTW-Gründungsschmiede.

Teilnehmer, die alle 10 Module einschließlich der Aufgaben abschließen, erhalten ein Zertifikat sowie exklusiven Zugang zu einer Online Community von MoT Alumni, in der es Zugänge zu weiteren Netzwerken und Veranstaltungen geben wird.

Einladung zum offiziellen Auftaktevent mit Digitalrat und Bundeskanzleramt

Studierende aller teilnehmenden Hochschulen sowie Gründer:innen sind eingeladen, den Launch von Makers of Tomorrow am 11. November um 16 Uhr gemeinsam mit dem Digitalrat und dem Bundeskanzleramt zu feiern. Die Bundeskanzlerin als Schirmherrin wird per Videobotschaft zugeschaltet.

Zusätzlich gibt es im Rahmen des Projektes eine deutschlandweite, interuniversitäre Ringvorlesung in hybridem Format, in denen Gründerinnen und Gründer live aus Ihrem Alltag berichten.

Zugang zu Makers of Tomorrow hier 

Zugang zum Online-Kurs und weitere Infos zu Makers of Tomorrow bei derGründungsschmiede

Zugang zum Auftaktevent am 11.11. und zu den Terminen der Ringvorlesung:https://makers-of-tomorrow.de/ringvorlesung-alternate/

Kontakt

Dipl.-Kffr. (FH) Susann Bladwell

Dipl.-Kffr. (FH) Susann Bladwell