News

Auszuzeichnende in Foyer
Auszeichnung der Jahrgangsbesten. Auf dem Bild zu sehen sind: Maximilian Beyer (Wirtschaftswissenschaften), Leo Lindhorst (Informatik/Mathematik), Philipp Opitz (Geoinformation), Dana Thalhäuser (Elektrotechnik) und Michael Grune (Bauingenieurwesen) sowie die Rektorin Prof. Katrin Salchert und der Prorektor für Forschung und Entwicklung Prof. Gunther Göbel

Mit Wissen, Enthusiasmus und Überzeugung

Erstellt von Pressestelle |

HTW Dresden begrüßt Erstsemester und zeichnet Jahrgangsbeste aus

Heute wurden mit der Feierlichen Immatrikulation die neuen Studierenden an der HTW Dresden willkommen geheißen.

1.300 Studienanfängerinnen und -anfänger nehmen zum Semesterstart ihr Studium an der HTW Dresden auf. Der Großteil von ihnen kommt aus Sachsen, gefolgt von Thüringen und Brandenburg. Besonders nachgefragt sind die Studiengänge Betriebswirtschaftslehre, International Business sowie Environmental Engineering.

In diesem Jahr fand die Immatrikulation als Online-Veranstaltung statt und wurde live aus der Bibliothek der Hochschule übertragen. Im Podium saßen neben der Rektorin Professorin Katrin Salchert, der Geschäftsführer des Studentenwerkes Martin Richter, Tino Köhler vom Studentinnen-und Studentenrat (StuRa) sowie Michael Schenk, Referatsleiter bei der Dresdner Verkehrsbetriebe AG und Absolvent der HTW DresdenDie Rektorin begrüßte die Studierenden: „Eine Hochschule wie die HTW Dresden steht nicht nur für eine hervorragende Wissensvermittlung im Sinne guter Lehre. Mehr noch – hier wird an ganz unterschiedlichen Themen zur Gestaltung unserer Gesellschaft im Kontext zu ingenieurwissenschaftlichen, ökonomischen, natur- und auch agrarwissenschaftlichen Fragestellungen geforscht. Sie können Teil dieser Aktivitäten werden und helfen, Antworten auf die brennenden Fragen unserer Gesellschaft beispielsweise zur Energieeffizienz, der Mobilität der Zukunft, zur Nachhaltigkeit zu finden. Sie, liebe Studentinnen und Studenten sind Teil der Generation, die bei der Bewältigung der drängendsten Probleme der Menschheit wie dem Stopp des Klimawandels, der Erkundung neuer Energieressourcen und der Sicherung der Ernährung der Weltbevölkerung zukünftig mit Wissen, Enthusiasmus und Überzeugung intensiv mitwirken sollen und müssen. Einen Teil der Grundlagen dafür legen Sie ganz klar in der Aneignung von Wissen während des Studiums.“

Im Namen der gesamten Hochschule wünschte Professorin Katrin Salchert den Studienanfängern „sehr gute Erfolge, Freude am Erkenntnisgewinn und interessante Erfahrungen. Seien Sie neugierig, streitbar, tolerant und weltoffen.“

Auch in diesem Jahr wurden wieder die besten Absolventinnen und Absolventen des vergangenen Jahrgangs geehrt. Ausgezeichnet wurden Ronja Gorges (Design), Maximilian Beyer (Wirtschaftswissenschaften), Sten Friebel (Maschinenbau), Fabian Hager (Landbau/Umwelt/Chemie), Leo Lindhorst (Informatik/Mathematik), Philipp Opitz (Geoinformation), Dana Thalhäuser (Elektrotechnik) und Michael Grune (Bauingenieurwesen). Der Förderverein der HTW Dresden vergab zusätzlich an einen Studierenden den Förderpreis für herausragende Studienleistungen. Die Ehrung erfolgte in Anwesenheit des Hochschulrates, des Senates und der Hochschulleitung.

Kontakt

M.A. Constanze Elgleb

Pressesprecherin, Leiterin Presse-und Öffentlichkeitsarbeit

M.A. Constanze Elgleb