News

Mitglieder Hochschulrat
HTW Dresden/Stenzel

Neuer Hochschulrat berufen

Erstellt von Pressestelle |

Der neue Hochschulrat der HTW Dresden nimmt seine Arbeit auf. Auf der konstituierenden Sitzung am 5. November wählten die Mitglieder Prof. Dr. Peter Joehnk zum neuen Vorsitzenden. Er folgt damit auf Prof. Dr. Erfurth.

Der Hochschulrat ist für fünf Jahre im Amt. Die Berufung der Mitglieder erfolgte durch die Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, Dr. Eva-Maria Stange.

Dem Gremium gehören fünf externe sowie zwei Mitglieder der Hochschule an. Der aktuelle Hochschulrat setzt sich aus folgenden Personen zusammen:

  • Prof. Dr. Peter Joehnk, Inhaber JoehnkConsulting Coswig (Vorsitzender)
  • Dr. Jens Walther, Niederlassungsleiter der DEKRA Dresden (Stellv. Vorsitzender)
  • Dr. Uwe Crenze, Geschäftsführender Gesellschafter der interface business Firmengruppe Dresden
  • Dr. Hartmut Freitag, Geschäftsführer der XENON Automatisierungstechnik GmbH Dresden
  • Bettina Kusche, Direktorin Firmenkunden der Ostsächsischen Sparkasse Dresden
  • Prof. Dr. Ines Hofinger, Fakultät Maschinenbau der HTW Dresden
  • Prof. Dr. Ulrike Weisemann, Fakultät Bauingenieurwesen der HTW Dresden

Die HTW Dresden bedankt sich für die stets konstruktive Arbeit des Hochschulrates, insbesondere bei dem bisherigen Vorsitzenden, Prof. Dr. Erfurth, der seit 2001 zunächst als Vorsitzender des Kuratoriums und seit 2009 als Vorsitzender des Hochschulrates diese wichtigen Gremien geführt und mit außerordentlich hohem Engagement die HTW Dresden in vielfältiger Weise unterstützt und begleitet hat, sowie Prof. Dr. Bauer (Fakultät Elektrotechnik) für sein fünfjähriges Wirken im Hochschulrat.

Der Hochschulrat ist Beratungs- und Kontrollorgan. Er gibt Empfehlungen zur Profilbildung und Verbesserung der Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit der Hochschule. Das Gremium genehmigt die Entwicklungsplanung und nimmt Stellung vor Abschluss von Zielvereinbarungen der Hochschule.

M.A. Constanze Elgleb

Pressesprecherin, Referentin Kommunikation & Marketing

M.A. Constanze Elgleb