News

Zelasto Display
Der gemeinsame Workshop der HTW Dresden und der CTU Prag beschäftigt sich mit "User Interfaces & Visualization".

Workshop User Interfaces & Visualization

Erstellt von Prof. Dietrich Kammer |

Alle Interessierten aus der Hochschule sind am 25. und 26. November eingeladen, am Workshop teilzunehmen.

Der Workshop wird von der Fakultät Informatik/Mathematik und der Fakultät Elektrotechnik der Tschechischen Technischen Universität Prag organisiert und findet bereits zum 25. Mal statt. Er bietet insbesondere jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern die Gelegenheit, ihre aktuellen Forschungsergebnisse vorzustellen und zu diskutieren. Thematische Schwerpunkte sind die multi-modale Mensch-Maschine-Interaktion, innovative Visualisierungstechniken sowie Assistenzsysteme für Senioren und sehbehinderte Menschen.

Zu diesem Workshop sind alle Interessentinnen und Interessenten in den Raum Z 336 im Zentralgebäude der HTW Dresden eingeladen. Beginn ist am 25.11.2022 um 9.45 Uhr – Ende am 26.11.2022 gegen 16 Uhr: Programm

Kooperation zwischen HTW Dresden und der CTU Prag

Im Vorfeld des Workshops unternahmen im Oktober Studierende der Fakultät Informatik aus dem Masterstudiengang Angewandte Informatik eine Studienreise an das Department of Computer Graphics and Interaction an der Tschechischen Technischen Universität in Prag (CTU Prag, Fakultät Elektrotechnik). Dieser Austausch besteht bereits seit über 30 Jahren und wurde von Prof. Hans-Joachim Böhme und Prof. Dietrich Kammer von der HTW Dresden und Prof. Pavel Slavik von der CTU Prag in diesem Jahr organisiert und geleitet. Nach einem gemeinsamen Frühstück verfolgten die zwölf Studierenden der HTW Dresden Vorträge der Doktoranden und Doktorandinnen der Arbeitsgruppe in Prag. Die Themen waren breit gefächert und handelten von Herausforderungen in der Informationsvisualisierung, Fernüberwachung von Beatmungspatienten bis hin zu Anwendungen in der virtuellen Realität und künstlicher Intelligenz für die Stilisierung von Filmen. Prof. Kammer hielt einen Vortrag zum Einsatz von Informationsvisualisierung, um Algorithmen der künstlichen Intelligenz nachvollziehbar für den Menschen zu gestalten. Zum Abschluss wurde über zukünftige Kooperationen und den in Prag geplanten Studiengang „Human-Computer Interaction“ gesprochen. Der Gegenbesuch aus Prag findet am 25. und 26. November statt. An diesen Tagen wird auch der gemeinsame Workshop „User Interfaces & Visualization“ veranstaltet. Im Anschluss wird ein gemeinsamer Tagungsband mit Kurzbeiträgen der Forschungsergebnisse veröffentlicht.