Schweißfachingenieur

Fakultät Maschinenbau

Ausbildung zum Schweißfachingenieur

Zielgruppe:
Studierende verschiedener Fachrichtungen,
Teilnahme am Modul Fertigungs-/Fügetechnik erforderlich
(für TGA-Studenten als w.o.-Fach möglich)
Bitte nehmen Sie bei Bedarf Rücksprache mit Prof. Göbel.

Anmeldung:
Herr Prof. Gunther Göbel, HTW Dresden
Friedrich-List-Platz 1, 01069 Dresden
Tel. 0351 462 2523
Mail: gunther.goebel@htw-dresden.de

Dauer:
etwa 3 Monate (in der Regel März bis Juni)

Schweißprozess
HTW Dresden
Schweißprozess

Ziel:
Zusatzabschluss „Internationaler Schweißfachingenieur (SFI)“ vereinfacht und vergünstigt nach dem Studium ablegen. Der SFI ist für viele Firmen, die Schweißkonstruktionen herstellen, gesetzlich vorgeschrieben.

Umsetzung:

  • reguläre Vorlesungen zu Füge-/Fertigungstechnik sind bereits gezielt auf SFI-Anforderungen ausgerichtet und werden als Teilleistung anerkannt
  • SFI-interessierte Studierende sparen sich damit umfangreiche und kostenintensive zusätzliche externe Lehrgänge
  • weitere praktische und theoretische Teile werden nach Abschluss aller Prüfungen extern abgelegt

Ergebnis:

  • Studierende kommen schneller zum SFI und sparen Gebühren
  • bessere Chancen beim Berufseinstieg in metallverarbeitenden Industrien
  • auch international gute Berufschancen durch weltweite Anerkennung
  • potentielle Arbeitgeber können sofort auf fundiertes Fachwissen zugreifen

Bei Interesse finden Studierende der HTW Dresden über die Professur Fügetechnik (siehe oben stehender Kontakt) weitere Informationen zum Umfang und zu den Einschreibmöglichkeiten.