Detailseite

LehreHochschuldidaktischer Workshop: Design Thinking in Kürze

02.03.2020 /  10:00 Uhr -  13:15 Uhr

Design Thinking - was ist das? Ein neu gehypter alter Hut am Horizont der agilen Methoden? In dem Workshop erlebst du es selbst. An einem sehr konkreten Beispiel durchlaufen Sie in einem Sprint den vollständigen Prozess des Design Thinkings und erfähren dabei intuitiv das Mindset hinter dem Prozess, das sich wunderbar einreiht in der Welt der Agilität. Design Thinking ist ein Methodenset für agiles und innovatives Arbeiten und gleichzeitig ein Mindset, das die Nutzer/in mit deren Bedürfnissen in den Mittelpunkt stellt und interdisziplinäres, kreatives Arbeiten ermöglicht. Dabei sind folgende drei Komponenten erfolgsversprechend: interdisziplinäre Teams, eine flexible Arbeitsumgebung und der Design Thinking Prozess. Der Prozess ist in sechs Phasen unterteilt: Verstehen, Beobachten, Sichtweise definieren, Ideen finden, Prototypen entwickeln und testen. Die Phasen werden nicht nur linear verfolgt, sondern bei jeder Phase ist es möglich oder sogar notwendig, zu früheren Phasen zurückzukehren, um weitere Erkenntnisse zu erlangen. Der einmalige Durchgang der sechs Phasen im Team ist ein Design Sprint. Er beginnt mit einer offenen Fragestellung und endet mit einem einfachen Prototyp.